Daisy meldet sich zu Wort…

Es ist mal wieder an der Zeit, dass Daisy den anderen Hunden bzw. deren Besitzern eine tolle Hundefuttermarke vorstellt.
Schon ein paar Tage ist es her, dass sie testen durfte, weshalb sie sich vor einigen Wochen ganz besonders auf das riesige Päckchen freute, was extra und ausschließlich nur für sie gedacht war. Enthalten waren zwei verschiedene Futtersorten und allerlei an Pflegeprodukten, auf die ich später natürlich noch genauer eingehen werde.
Das ganze kam von einer Marke, die für so einige Vierbeiner sehr interessante, nützliche und gewiss auch schmackhafte Produkte herstellt und diese ebenso vertreibt. Die Rede ist von Dr. Schaette.

Schon durch die DogzBox konnte ich bzw. Daisy in den Genuss des Ergänzungsfutter für Haut und Haar kommen. Als uns dann das Angebot unterbreitet wurde, auch noch weitere Dinge testen zu dürfen, sagten wir natürlich nicht nein.

Ich würde sagen, dass wir uns einfach mal chronologisch von oben nach unten arbeiten.
Das GesundErgänzungsFutter kannten wir ja bereits aus der Dogzbox, wie ich es ja oben erwähnte. Daisy mag das Futter recht gerne, doch mischen wir es immer mit einem anderen Futter, allein schon wegen der Größe. Die kleinen Stückchen scheinen Daisy nämlich ein wenig lästig zu sein (verwöhnt wie sie ist) und werden erst interessant, wenn größere Bröckchen noch dazu kommen ^^.
Vertragen tut sie es aber ganz wunderbar. Ich habe weder durch kleine, fiese Gasbomben noch durch eine negative Veränderung der Haut irgendetwas Schlechtes feststellen können. Ganz im Gegenteil eigentlich. Das Fell ist sehr weich geworden, wenngleich ich nicht genau sagen kann, ob das beabsichtigt war ^^.
Als ich das Vollwert Gesundfutter öffnete, hörte ich bereits meine Mutti so Dinge sagen, wie das frisst sie nicht. So ein Getreidefutter hat sie immer stehen  gelassen… und ähnliches.
Tja, Mutti, da hast du dich wohl mal getäuscht. Denn kaum hatte ich die Tüte geöffnet und etwas auf ihren Teller gegeben, dauerte es keine drei Sekunden und sie saugte alles wie ein Staubsauger weg. Ja, ja. Von wegen, das mag sie nicht ;). Ich denke diese Reaktion war Aussage genug ^^.
Der Zeckenschutz kam bisher noch nicht zum Einsatz, wird allerdings jetzt im Frühjahr fleißig getestet. Es ist unfassbar wie so ein kleiner Hund so viele Zecken anziehen kann. Auf einem Fussballfeld kann sich eine einzige, winzige Zecke verstecken und Daisy schafft es genau an dieser vorbeizukommen und sie dann selbstredend auch mitzunehmen. Die Zeckenbänder mag ich nicht so sehr, da sie mccih irgendwie davon abhalten mit Daisy zu kuscheln, was ja dem Hund nicht fair gegenüber ist. Ich bin also unheimlich gespannt auf diesen Schutz!
Habt ihr schon Erfahrungen damit??

Das Pfotenbalsam hingegen wurde vor allem an den eisigen und verschneiten Tagen ausgiebig probiert und verwendet. Ich weiß nicht, ob Daisy überempfindlich ist oder es schlichtweg normal ist, aber ständig musste sie ihre Pfötchen heben und den Schnee oder das fiese Streusalz abschütteln. Da half das Balsam doch sehr die kleinen Füßchen ein wenig zu pflegen. Das Gute zudem ist, dass es nicht fettet und man deshalb keine fiesen Schliere oder dergleichen in der Wohnung vorfindet. Hunde haben es aber auch wirklich nicht leicht, wenn man ihnen nicht gerade Schuhe anzieht ;).

Das Shampoo ist ganz weich und hat einen leichten und angenehmen Duft. Ob es sich für Daisy angenehm anfühlt, kann ich so ja nicht direkt sagen, allerdings gab es nicht mehr Beschwerden als sonst auch ;). Das Fell, soweit kann ich ja beurteilen, glänzte richtig schön und fühlte sich so an, wie es im besten Falle ein sollte.

Fazit: Die Auswahl ist wohl für jeden Tierfreund bestens geeignet und vereint alles, was man für die Pflege und Ernährung gebrauchen kann. Zudem sind die Produkte alle sehr sanft und anscheinend auch unheimlich schmackhaft, jedenfalls, wenn man nach Daisys Reaktion urteilt ^^. Wir sind bisher absolut zufrieden und strecken alle Pfoten nach oben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)