Rezept: Bruschetta.

Heute möchte ich euch einmal eines meiner liebsten Snacks für den kleine oder auch großen Hunger zwischendurch zeigen: Bruschetta.
Gut, ihr seht es wohl ähnlich wie ich, Bruschetta ist nicht gerade das, was man jetzt als super schwierig erachten würde, dennoch möchte ich euch einfach einmal zeigen, wie ich es mache.
Man, man man. Ich bekomme gerade wieder tierisch Lust darauf und mir läuft förmlich das Wasser im Munde zusammen. Ich könnte mich wahrlich dort hineinlegen und Wochenlang nichts anderes essen. Geht es euch genauso bei einem bestimmten Snack?
Aber genug gesabbert von meiner Seite aus ^^, beginnen wir mal mit dem Rezept:

  • 1x Fladenbrot
  • 3x Tomaten
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Öl
  • Basilikum, Pfeffer, Salz
Die Sache ist an sich wirklich kinderleicht. Ihr müsst einfach nur das Brot in recht dünne Scheiben schneiden und es ein wenig mit Öl bestreichen. Während ihr es im Backofen leicht rösten lasst, könnt ihr währenddessen den Tomatenbelag machen. Dazu mischt ihr das Öl, den klein gehakten Basilikum, Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack zusammen. Schneidet die Tomaten in ganz kleine Stückchen und presst oder hackt den Knoblauch. Dann alles zu dem Ölgemisch geben, verrühren, noch einmal abschmecken und auf das geröstete Brot geben. Ein Traum! Innerhalb von paar Minuten und mit nur wenig Handgriffen habt ihr einen sauleckeren Snack!
Was ist euer liebster Snack?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)