Blogevent: Spooky Bakery – Mumien-Cakepops.

gzyx
WHAT THE HELL?! It’s time for spooky stuff!
Jawohl, meine Lieben! Heute beginnt mein allererstes Blogevent und ich bin einfach nur tierisch aufgeregt.
Es dreht sich, wie ihr sicherlich schon erahnen konntet, alles um Halloween. Der Oktober ist nicht nur mein liebster Monat in meiner liebsten Jahreszeit, sondern beinhaltet auch meinen liebsten Tag im Jahr: Halloween.
Die Luft knistert, der Wind hört sich anders an, wenn er seine Wege durch die Bäume zieht, die Blätter fallen und alles sprudelt förmlich vor Spannung.
Jedenfalls habe ich mir anlässlich dieses tollen Tages etwas überlegt. Ich möchte nämlich mit euch den Tag der Geister auf eine ganz besondere Art und Weise erleben, und zwar durch das Backen.
Als ich das Ebook Funny Cakes vom NGVerlag bekam und dort herumsuchte, fand ich diese tollen CakePops in Mumien- und Gespensterform. Das fand ich so grandios, dass mir eigentlich nichts anderes übrig blieb, als zu diesem freudigen Event aufzurufen.
Gut, es war ganz schön knifflig mit den Mumien, auch wenn es enorm leichter aussieht als es in Wirklichkeit war, aber verliebt habe ich mich dennoch sofort in sie.
hwdj
Wer sich auch einmal (und vielleicht auch für das Blogevent) an diesen gespenstig leckeren Teilchen probieren mag, kann dies mit folgendem Rezept, das ich aus dem Buch erhaschen konnte, tun:
  • 70gr weiche Butter
  • 70gr feiner Zucker
  • 1 Ei
  • 75gr Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 40gr Frischkäse
  • 70gr gesiebter Puderzucker
  • Rollfondant
Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und dann das Ei hinzugeben und gründlich unterrühren. Die Mehl- Backpulvermischung nach und nach unterrühren und dann alles in eine Form geben. Nach etwa 15min. bei 160°C holt ihr den Kuchen heraus und lasst ihn gut abkühlen.
Vermengt den Puderzucker und den Frischkäse miteinander und mischt das mit dem Kuchen, den ihr aufgebröselt habt, zusammen. Verknetet alles gut miteinander und formt dann kleine Kugeln (12Stück in etwa). Nun schnappt ihr euch den Rollfondant und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Als Kleber benutzte ich ein Puderzucker-Wasser-Gemisch.
Übrigens: Ich färbte den Teig noch mit schwarzer Lebensmittelfarbe ein, damit es auch beim Futtern passend düster ist ^^.
Aber nicht nur zum Thema Halloween findet ihr dort grandiose Sachen! Unbedingt einmal reinschauen!
Kommen wir aber nun zu dem Teil, auf den ihr jetzt sicherlich schon beim Lesen hingefiebert habt: die Teilnahme.
Ich habe mir das wie folgt gedacht:
  • Backt und werkelt, mixt und zaubert, was das Zeug hält. Einzige Voraussetzung: es muss an das Thema Halloween angelehnt sein.
  • Reicht mir eure Fotos und Rezepte unter folgender Mailadresse ein (vergesst Namen und evtl. Bloglink nicht): spooky_bakery@gmx.de
  • Mitmachen dürfen jedoch nicht nur fleißige BäckerInnen mit Blog, sondern auch diejenigen ohne. Blogger sollten bitte den Banner mitnehmen, werden hier aber auch später dann verlinkt :).
  • Einsendeschluss ist der 25.10.2013.
Das Schöne ist, ihr seid nicht nur kreativ, sondern könnt dafür auch noch belohnt werden.
Wie ihr gewinnen könnt?!
  • Reicht Foto+Rezept bis zum 25.10.2013 ein.
  • Votet für euren Favoriten (Eigennennung ist ausgeschlossen). Am 28.10.2013 werde ich alle Werke auf meinem Blog präsentieren. Und nun heißt es wählen. Gebt eurem Favoriten eine Stimme. Denn nur, wer auch seine Stimme per Mail abgibt, hüpft in den Lostopf.
Was gibt es zu gewinnen?

Birkmann, von denen ich euch ja schon etliche Male vorschwärmte, war so lieb und hat euch wunderbare Goodies zur Verfügung gestellt. Danke nochmals dafür!

1.Platz

 

  • Keksstempel Eule
  • Keks-/ Schokoladenformen Eule
  • Muffin-Set Eule
2.Platz
  • Muffinbox
  • Gebäck im Weck
  • Zucker-Dekor Tannenbaum
3.Platz
  • Keksausstecher
  • Silikon-Teigschaber
  • Muffinförmchen klein
Nun kann ich nur noch sagen, auf die Rührschüssel, fertig, BACKEN!
 

40 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)