Juicyday: Selfmade Limonade 2.0 – Selbstgemachte Orangenlimonade.

DSC_10432
Ich rege mich ja nicht auf, aber das regt mich jetzt ja schon auf. Da will man sich um wichtige Dinge kümmern, versucht mit dem entsprechenden Ansprechpartner über Monate in Kontakt zu treten, bekommt jedoch nie eine Antwort bis man dann mit dem Anwalt droht. Und was kommt als Rückmeldung: Sie hatten eine gewisse Zeit sich drum zu kümmern, nun sind alle Ansprüche abgelaufen.
Wollen die mich auf den Arm nehmen? Wenn diese absoluten **** verdammt nochmal nie zu erreichen sind, weder telefonisch, noch postalisch ist das doch nicht meine Schuld. Ihr könnt sagen, was ihr wollt, das war pure Absicht.
Ich wünsche ja seltenst Menschen etwas schlechtes, aber denen wünsche ich den absoluten Bankrott.

So, genug aufgeregt, kommen wir zur heutigen Juicyday-Erfrischung: Selfmade Orangen-Mandarinen-Limonade und dem Geständnis, dass ich es schon wieder tat. Was ich abermals tat? Na, eine Weinkaraffe nicht für diesen, sondern für eine Limonade zu ‘missbrauchen’. Sie ist jedoch so herrlich toll und man bekommt die Fruchtschnitzel so klasse hinein, dass ich einfach nicht anders konnte.

 

Was ihr für diese leckere Abkühlung benötigt:

  • Valensina Orangensaft
  • Valensina Mandarinensaft
  • Grapefruit-Sirup (aus der Degustabox)
  • Sprudelwasser
  • Zitronen
Wascht die Zitronen heiß ab und schneidet sie in kleine Schnitzel. Füllt die Säfte im Verhältnis 1:1 in die Karaffe und gebt etwa halb soviel Mineralwasser hinzu. Zum Schluss noch eine Kappe des Sirups, Eiswürfel und die Zitronenscheibchen und im Nu habt ihr eine tierisch gute Limonade und das fast von selbst.
Dass sie wohl TIERISCH gut ist, habe ich daran gemerkt, dass sich ein kleiner geflügelter Freund aka. ein Schmetterling zu mir gesellte und das orangene Gut betrachtete.
Auf meine Aufregung erst einmal mehr einen großen Schluck der Limo.
Gott, es gibt schon bescheidende Menschen auf dieser Erde. Lasst euch bitte bloß nicht von mir herunterziehen und schnappt euch einfach alle Zutaten, um den Freitag schön aus- und das Wochenende einklingen zu lassen.

Was habt ihr für’s Wochenende geplant?

*Werbung

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)