DIY: PopItUp!

PopItUp_Spielanleitung

Meine Lieben, es ist etwas passiert… Ich bin doch tatsächlich unter die Spielemacher gegangen. Ohja! Und warum all dies?

Ganz einfach: Ich bekam eine Anfrage, ob ich nicht Lust hätte, aus Pringlesdosen verschiedene Sommerspiele zu kreieren, diese dann vorzustellen und nebenbei euch von dem Gewinnspiel zu erzählen und auch selber an diesem teilzunehmen.
Hallo?! Na klar! In mir ratterte es schon gewaltig und ich überlegte Tag und Nacht bis mir dann die eine oder andere Idee kam. Noch nicht umgesetzt (was allerdings nachgeholt wird), dafür aber schon einmal aufs virtuelle Papier gebracht, kommt hier nun meine erste Spieleanleitung.
Bevor ich jedoch näher auf diese eingehe, möchte ich euch noch erklären, was genau ihr damit zu tun habt.
Und zwar nimmt jeder von euch, der ebenfalls eine kreative Idee für ein Sommerspiel aus Pringlesdosen hat und mir diese als Kommentar hierunter postet, auch am Gewinnspiel teil.
Zugewinnen gibt es dabei:
  • 1x Sommerparty
  • 5x Produktpakete
Zwei weitere Blogs nehmen übrigens ebenfalls daran teil: Fashion Kitchen und Lashout.
Eine Jury wird dann am Ende entscheiden, welche sechs Ideen gewonnen haben.
So, nun liegt es an euch, ob ihr teilnehmen mögt oder einfach nur zuschauen wollt, wie andere kreativ sind ;).
Kommen wir jetzt aber zu meiner Spielanleitung, die (sofern das Wetter mitspielt) am Wochenende einmal umgesetzt wird. Sehen tut ihr sie ja über diesem Text.
Die Idee ist dabei, dass innerhalb von vier Versuchen probiert werden muss, mit Hilfe eines Tischtennisballs so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Dies passiert, wenn man die hintersten Dosen trifft.
Der Ball wird jedoch nicht einfach nur geworfen, nein, er muss zu erst auf das Trampolin vor den Dosen getipst werden und dadurch dann eine der Dosen erreichen.
Während der eine spielt, kann der andere, dank der Vorratsdose am Rand, knabbern ;).
Übrigens heißt mein Spiel Pop It Up!
Ihr braucht zum Bau folgendes:
  • 1x großer Karton
  • 8x Pringlesdosen
  • 1x elastischer Stoff
  • unendlich viele Chips
  • Tischtennisbälle
  • Schere und Kleber / Klebeband
Dreht den Karton auf die Seite, sodass ihr eine ungeklebte, glatte Fläache habt. Dann malt ihr am besten vorher alles auf, damit ihr euch nicht verplant.
In die letzte Reihe kommen drei Löcher, in die zweite zwei und in die dritte ein Loch, in die ihr dann später die Pringlesdosen einsetzt.
Mit etwas Abstand schneidet ihr dann ein rechteckiges Loch vor die Dosen und klebt unter dieses einen gut gespannten Stoff, der als Trampolin herhalten muss.
In die linke, unterste Ecke kommt ebenfalls ein Loch, in die eine Pringlesdose eingesetzt wird und in der ihr dann die Tischtennisbälle aufbewahren könnt. In die rechte, unterste Ecke kommt nun das letzte Loch, für die letzte Dose, die einfach als Knabberhalterung dient, damit der Spieler und/oder der Wartende sich eine knabbernde Stärkung verschaffen kann :).
Ich muss ja sagen, ich bin ein bisschen stolz auf mich!
Ich weiß noch, wie wir in der Schule Spiele erfinden und umsetzen sollten. Mein  lieber Schwan, habe ich dabei versagt ^^. Ich glaube, ich hatte immer die schlechtesten Spiele ;).
Das heutige ist aber gar nicht so schlecht, ja, eigentlich schon ziemlich gut!
Am Wochenende wird dann nicht nur diese Idee umgesetzt (hoffentlich säge ich mir keinen Daumen ab…) und noch eine weitere Idee auf virtuelles Papier gebracht, wehe jemand hat die Idee vor mir ;).
Wie findet ihr die Idee und welche habt ihr dazu?
 
 
*Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)