Rezept: Kaffeecocktail mit Schuss.

DSC_0750

Ja, tun wir doch einfach mal so als hätten wir einen Winter gehabt.

Jedenfalls in unseren Breitengraden oder noch eingeschränkter, in meinem Bundesland, gab es so etwas wie einen Winter bisher nicht. Der Dezember war zwar ungemütlich, aber Schnee oder ähnliches war nicht vorzufinden.
Halt, doch. Es gab eine Nacht, da fielen eine handvoll Schneeflocken, die aber genauso flott wieder weg waren, wie sie kamen.
Wir können uns ja einfach mal in die USA träumen, immerhin ist bei ihnen (zum Teil) eisig kalt, wenngleich das schon mehr als UNTERtrieben ist. Denn knapp -40°C sind doch wohl eher (verzeiht mir den Ausdruck) arschkalt!
Oh, ich fange an abzuschweifen.
Hauptziel war es einfach euch eine kuschelig-kalte Atmosphäre zu schaffen, denn das heutige Rezept wärmt nicht nur die Hände beim Halten, sondern wärmt auch schön von Innen und das aus zwei Gründen.
DSC_0753

Ich bekam nämlich vor ein paar Wochen ein grandioses (ja sogar zwei grandiose) Pakete von Verpoorten geschickt und habe nun endlich ein tolles Rezept auf deren Seite zu einem außergewöhnlich, wenngleich doch recht simplen Eierlikör-Cocktail gefunden. Ich kann euch jetzt schon verraten, dass es ganz schön yummy und mit einigen Umdrehungen zugehen wird.

Ihr benötigt dazu folgendes:
  • 3 EL Eierlikör (den Klassiker)
  • eine Prise Zimt
  • 100ml heißes Wasser
  • 200ml heiße Milch
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 2 TL Kakaopulver (entölt)
  • Schlagsahne
Gebt das Kakaopulver und den Vanillezucker in eine Tasse und schüttet es mit dem heißen Wasser auf. Rührt so lange bis sich alles darin aufgelöst hat. Dann gebt ihr die heiße Milch und den Zimt hinzu und verrührt auch das gut. Am Ende nur noch den Eierlikör unterrühren und alles mit Sahne garnieren.
Mmmmmh, und das schmeckt soo gut!
Perfekt für den Abend zu Zweit auf der Couch, für eine kleine Party unter Freunden oder einfach mal so, um die Seele zu verwöhnen.
Ich kann mir das auch super gut mit Vanilleeis vorstellen. Das wäre dann wohl eher eine Sommervariante, obwohl Eis bei mir eigentlich immer geht ^^.

Habt ihr noch tolle Rezepte mit Eierlikör?

Wenn ja, teilt sie mir doch mit :).
Ich werde euch demnächst noch den einen oder anderen Tipp zukommen lassen. Denn pur trinken, ist nicht so mein Ding ^^.

 

5 Comments

  • liebste Sylvie,
    dein Becher ist ja toll und der sieht aus wie der von Caotina (der bei mir leider nicht mehr existiert) den ich 2008 mit aus der Schweiz (da ich dort gearbeitet hatte) mitgebracht hatte.
    Sagt dir Caotina etwas?
    Das ist der Weltbeste Kakao den es gibt und der ist nun seit fast 2 Jahren auch endlich hier bei uns in Deutschland erhältlich <3
    Da ich absolut nie Alkohol trinke (nicht nur wegen der Schwangerschaft) habe ich nicht immer so unbedingt die Rezepte mit Alkohol,
    aber hast du Eierlikör schon einmal selbst gemacht?
    Ich habe schon mal welchen gemacht,
    bin mir jetzt aber nicht so sicher ob ich diesen auch Online gestellt habe…

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße fenta

    • Liebe Fenta,

      danke dir! Den Becher habe ich um Weihnachten herum bei Eduscho gewonnen bzw. zwei davon :).
      Finde die auch richtig toll!
      Ja, Caotina sagt mir was und finde ich auch ganz schön lecker ;).
      An eierlikör habe ich mich noch nicht ran getraut… Ich habe immer ein wenig Schiss mit den Eiern. Da bin doch recht ängstlich. Ist das denn einfach???

      Liebste Grüße
      Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)