Beauty: Guerlain Parure Gold Foundation.

DSC_0881

 photo DSC_0881.jpg

Ist euch einmal aufgefallen, dass es schon verdächtig lange keinen Post mehr über Kosmetik gab?
Gut, einige, die vor allem die Rezepte und Co. begutachten wollen, juckt es sicherlich eher weniger. Ich finde jedoch, dass es mal wieder an der Zeit für ein bisschen Aufhübschen wäre und wie praktisch, dass ich vor einiger Zeit ein ganz überraschendes Päckchen von Guerlain Paris* bekam, in dem sich doch tatsächlich drei Töne der Parure Gold Foundation befanden.
Guerlain selbst benutze ich schon eine Weile und bin unheimlich zufrieden mit den Produkten, wenngleich sie auch den einen oder anderen Cent mehr kosten. Meine Haut nimmt die Stoffe aber gut an und ich gestehe, oftmals ist es auch das Design der Verpackung, das mich auf das eine oder andere Teil aufmerksam macht – da freut es einen dann doch immer doppelt, wenn man auch mit dem Inhalt zufrieden ist ^^.
 photo DSC_0884.jpg

Im Widget* unten, habe ich euch mal meine derzeitigen Lieblinge von Guerlain aufgelistet, die ich zufrieden benutze und uneingeschränkt empfehlen kann.

Kommen wir aber zur Foundation.
Was genau ist das Besondere an ihr?
Die Reihe Parure Gold soll den Teint glätten, zum Strahlen bringen und korrigieren und all das, weil Gold-Pigmente in dem Produkt verarbeitet wurden. Myrrheöl soll zudem pflegend wirken und die Haut vitalisieren. Dunkle Schattierungen und Fältchen werden reduziert und insgesamt soll der Teint ein helleres und verjüngtes Erscheinungsbild erhalten. Über den Lichtschutzfaktor von 30 freue ich mich besonders, da ich den blassen Ton meiner Haut sehr gerne mag und ich nun auch getrost eine Gesichtscreme mit weniger oder gar keinem Lichtschutzfaktor verwenden muss.
 photo DSC_0891.jpg
 photo DSC_0905.jpg
00 Beige // 02 Beige Claire // 11 Pale Rose

Wie ist mein Gefühl mit der Foundation?

Für meinen Hautton benutze ich die Nuance 00 Beige, eben wegen der Blässe.
Als erstes fiel mir die wunderschöne und hochwertige Verpackung, die sich schon allein wunderbar macht und der unfassbar gute Duft auf! Absolut nicht nach Make-Up, sondern schlichtweg nach Pflege und mmmh. Ich konnte gar nicht mehr aufhören daran zu riechen.
Aber auch die Textur ist einfach herrlich, da sie sich durch ihre Cremigkeit gut verteilen und einarbeiten lässt – kein Geschmiere, keine Flecken. Sie verschmilzt mit der Haut regelrecht. Aufgepasst: Die Foundation ist sehr ergiebig, weshalb ihr nur recht sparsam damit hantieren solltet.

Nachdem ich sie aufgetragen hatte, wartete ich einen kurzen Augenblick und puderte mich dann noch zusätzlich. Das Gute daran: da sie nicht fettet, konnte ich mein Puder problemlos auftragen, ohne dunklere Flecken oder Schmieren zu bekommen, weil die Haut noch zu ‘nass’ war. Das Gefühl auf der Haut ist angenehm und das Hautbild verbessert sich sofort.Ob ihr den doch stolzen Preis nun dafür ausgeben wollt oder nicht, liegt selbstredend bei euch. Wer aber noch immer auf der Suche nach einer schönen und vor allem wirksamen Foundation ist, sollte sie doch zumindest einmal ausprobieren. Ich hebe dafür alle Daumen und kann sie ohne Bedenken empfehlen.

Habt ihr schon Erfahrung mit Guerlain und der dekorativen Kosmetik?

*Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)