Beauty: Meine spätsommerlichen Lieblinge.

sylvislifestyle-septemberlieblinge

Wer hätte damit gerechnet, dass der September nochmal alles gibt? Ich wahrlich nicht. Man möchte sich ja nicht beschweren, aber ich sag euch ganz ehrlich: mir is dat zu heiß, Kinnaz! Ich bin für 15°C und Sonnenschein. Mehr brauche ich nicht und mehr will ich auch gar nicht…

sylvislifestyle-septemberlieblinge

Es geht immer weiter.

Ich sag euch, in ein paar Jahren feiern wir Weihnachten im Bikini und laufen im Mai und Juni Ski. Oder schwitzen uns einfach das ganze Jahr über zu Tode. Wer weiß, wer weiß… Um die letzten heißen Tage noch einmal auszukosten oder in meinem Falle eher zu überstehen, habe ich euch noch rasch meine spätsommerlichen Lieblinge aufgereiht.

Spätsommerliche Lieblinge.

Ja, natürlich könnt ihr diese kleinen Helferlein auch im ‘normalen’ Sommer verwenden, aber ihr wisst ja, wie ich das meine. Einige sind zur Pflege ganz wunderbar und andere zur Abkühlung. Aber schaut selbst.

  • Eau Thermale Avène: Thermalwasser. Ich liebe es und kaufe es mir in jedem Jahr! Zwei, drei Spritzer ins Gesicht und auf die nackte Haut und schon fühlt man sich nicht mehr wie im Schmelzofen. Das Gute: Es wirkt zudem auch noch beruhigend und entzündungshemmend. Ihr habt einen Sonnenbrand oder andere Hautrötungen und empfindliche Stellen? Super (also nicht, dass ihr diese Probleme habt, sondern, dass das Wasser dagegen hilft…), dann sprüht das Thermalwasser auf diese Hautpartien und vertraut auf die pflegende und lindernde Wirkung.
  • Eau Thermale Avène: Mattierender Reinigungsschaum*. Gerade beim ständigen Schwitzen wird die Haut noch fettiger als sie im worst case eh schon ist. Das sieht dann nicht nur nicht schön aus, sondern führt auch zu verstopften Poren und die darauffolgenden Pickel. Eher nicht so sexy? Sehe ich genauso! Deshalb wasche ich mich abends immer mit diesem Reinigungsschaum neuerdings und bin hellauf begeistert!
  • Hornhautscharber von Fing’rs*: Geschlossene Schuhe? Bei dem Wetter? Ha, der war gut! Never ever. Also auf kleine Schwimmingpools in meinen Schuhen habe ich keine Lust. Doch, wer offene Schuhe trägt, der muss auch gepflegte Füße haben. Ich finde es so fies, wenn ich die Mädels mit absplitterndem Lack, zu langen Nägeln und Hornhaut sehe. LASST DAS! Man muss ja nicht zum Profi gehen, aber ein bisschen Pflege daheim ist weder schwer noch wirklich zeitaufwendig. Mit dem Scharber von Fing’rs komm ich ganz gut zurecht, da er so einen wunderbaren Griff hat mit dem man gut an alle Stellen herankommt ohne sich dabei das Handgelenk zu verdrehen ^^.
  • Dermasence* Reisegrößen: Für unterwegs packe ich mir momentan gerne die Reisegrößen in meine Tasche. Deo bei den Temperaturen ist ein Muss für mich selbst. Ohne fühle ich mich unsicher und befürchte im schlimmsten Falle des Falles ungepflegt zu wirken. Das Mousse und das Tonic nehme ich dann mit, wenn ich über Nacht weg bin, was zur Zeit sehr häufig vorkommt. Praktisch, klein,erfüllen absolut ihren Zweck und vertragen sich gut mit meiner Haut.

Was sind eure spätsommerlichen Lieblinge?

 

 

*Pr-Samples

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)