Rezept: Mandariniger Smoothie, um fit durch die kalten Tage zu kommen.

valensina_smoothiego_orange_fertig

Da hat uns Petrus und / oder Frau Holle aber ganz schon überrascht. Ich muss gestehen, ich habe mit solch einem Kälteeinbruch gar nicht mehr gerechnet und träumte mich schon in den Frühling. Das kann ich jetzt scheinbar aber vergessen und noch einige Wochen nach hintenschieben. Meine beste Freundin, die sich ja derzeit in Seattle aufhält, schrieb mir sogar diese Nacht, ich solle doch mal bitte unbedingt vor die Tür gehen und fühlen wie kalt es ist. Sie wüsste gar nicht recht, ob sie jemals solch kaltes Wetter gespürt hätte. Allerdings sagte man bei ihr im Radio auch,  dass es minus 20°C sein sollen, was für unsere Region ganz und gar nicht zutraf. Um unser Immunsystem nun aber auf Vordermann zu bringen und möglichen Schnuppen, Hüsterken und Co. den Kampf anzusagen, habe ich euch heute ein kleines und schnelles Rezept mitgebracht.

Mandariniger Smoothie, um fit durch die kalten Tage zu kommen.

Die Zutaten habt ihr bestimmt im Haus. Und falls nicht, ist es jetzt ja nicht so als wären Mandarinen und dergleichen mit Einhornstaub vergleichbar, das schwer zu bekommen wäre ^^. Zubereitet habe ich den Smoothie ua. mit dem Smoothie Go Orange von Valensina, was für euch allerdings eher weniger eine Rolle zu spielen braucht. Im Grunde könnt ihr jeden anderen Smoothie mit Orangenbasis verwenden oder gar ausschließlich nur Orangensaft benutzen, das sei ganz euch überlassen.

Zutaten:

  • 1 EL Honig
  • 1 handvoll Haselnüsse
  • 125gr. Naturjoghurt
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Banane
  • 1 geschälte (süße) Mandarine/Clementine
  • 2 Flaschen Smoothie go Orange oder andere Saftgetränke auf Orangenbasis

Zubereitung:

Ihr könnt es euch sicherlich schon denken… Genau, ihr haut quasi einfach alles in den Mixer und lasst ihn so lange arbeiten bis es keine Stückchen mehr gibt. Wer es süßer mag, der darf natürlich auch noch mit mehr Honig nachhelfen, doch finde ich, dass ein EL völlig ausreichend ist.

Goodbye Viren.

Na, also, wenn das nicht der absolute Erkältungskiller ist, dann weiß ich auch nicht mehr ^^. Lecker ist er in jedem Falle und das reicht ja eigentlich auch schon vollkommen aus, um sich an den Standmixer zu stellen. In diesem Sinne: Packt euch warm ein und bleibt bloß gesund!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*