Rezept: Iced Coffee mit Kaffee-Schokoladen-Eis. [Werbung]

melitta_icedcoffee_rezept_schoko-kaffee-eis_8

Ich bin ein wahrer Coffeeholic. Egal wann, egal wo und egal wie. Ob fruchtig, klassisch, eiskalt oder mit besonderen Gewürzen – ich liebe Kaffee einfach immer. Weniger, wegen des Koffeins, sondern vor allem, wegen des Geschmacks. Und da nicht nur Kaffee, sondern auch Eiskaffee immer geht, habe ich für euch   einen köstlichen Iced Coffee mit Kaffee-Schokoladen-Eis mit der Melitta Selection des Jahres 2017 kreiert.

Das Gefühl von Ruhe und Entspannung.

Viele trinken ihren Kaffee ja eigentlich am Morgen, um wach zu werden oder eben, um beim Mittagstief nicht völlig hilflos im Büro zu sitzen. Bei mir ist es da ein wenig anders. Sicherlich, auch ich trinke meinen ersten Kaffee am liebsten am frühen Morgen, ganz entspannt und genüsslich, damit der Tag ohne Hektik beginnt. Doch geschieht dies eher weniger, weil mich das Koffein auf Trab hält, sondern weil ich dieses Ritual einfach genieße. Diese wenigen Minuten am Tag, in denen man (im besten Falle) ganz für sich ist oder doch zumindest das Gehirn noch nicht auf volle Leistung stellen muss, sind schlichtweg traumhaft.
Aber auch abends trinke ich gerne einen Cappuccino ganz genüsslich, während ich meine Serie schaue oder etwas lese. Lustigerweise werde ich davon nicht hellwach, sondern ganz entspannt und kann den Tag somit völlig ruhig ausklingen lassen. Was dem einen also seine heiße Milch mit Honig ist, ist mir ein köstlicher Kaffee.

Iced Coffee – Für jede Jahreszeit geeignet.

Und ich liebe ihn – Kaffee. Vielleicht ist ja bei dem einen oder anderen tatsächlich noch ein Funke Sommer zu erhaschen und ihr könnt das heutige Rezept dann in der wärmenden Sonne genießen. Außerdem lässt der Oktober ja auch jedes Jahr aufs Neue noch einige warme Tage erhoffen. Falls dem dieses Jahr nicht so sein sollte, ist das auch nur halb so wild, denn so eine kuschelige Decke reicht schon vollkommen aus, um den Genuss des Iced Coffee vollends entfalten zu lassen. Ehe ich euch nun aber weiterhin mit Kindheitserinnerungen und dergleichen vollquassel, kommt hier endlich das Rezept!

Zutaten – Iced Coffee mit Kaffee-Schokoladen-Eis.

  • 4 Eier
  • 400gr. Schlagsahne
  • 100ml Melitta Bella Crema des Jahres 2017 (für das Eis)
  • 100gr. Gehackte Schokolade
  • 6 EL Vanillezucker
  •  1 Tasse Melitta Bella Crema des Jahres 2017 (später für den Iced Coffee)

Zubereitung – Iced Coffee mit Kaffee-Schokoladen-Eis.

Bereitet als erstes den Kaffee mit der Melitta Bella Crema des Jahres 2017 vor, damit dieser schon etwas abkühlen kann. Wer Glück hat und einen Kaffeevollautomaten besitzt (wie ich ^^), kann sich einen schönen Espresso machen und diesen dann zur Seite stellen. Aber auch im Kaffeebereiter schmeckt dieser ganz hervorragend, wenngleich ihr hier noch etwas mehr Zeit zum Ziehen einplanen solltet. Vielleicht macht ihr euch ja am Morgen etwas mehr Kaffee und wenn ihr das Eis am Abend vorbereitet, ist dieser schon abgekühlt.
Nun das Eigelb mit 5 EL Zucker cremig schlagen. Auch das Eiweiß wird steif geschlagen,
allerdings in einer Extraschüssel.
Anschließend die Sahne mit 1 EL Vanillezucker steif schlagen. Das Eiweiß unter die Sahne heben. Der abgekühlte Kaffee wird unter die Sahne-Eiweiß-Masse gezogen. Eigelbmasse und Eiweißmasse miteinander vorsichtig vermengen und in eine mit Klarsichtfolie oder Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Nun noch die gehackte Schokolade unterziehen und für mindestens 24h einfrieren.
Kleine Nocken oder Kugeln aus der Form nehmen, in ein hohes Glas geben und mit kaltem
oder vielleicht auch warmen Espresso, den ihr mit der Melitta Bella Crema des Jahres zubereitet habt, aufgießen. Wenn der Espresso ganz frisch aus dem Vollautomaten oder eben dem Kaffeebereiter kommt, müsst ihr eigentlich gar nicht warten bis er vollständig erkaltet ist.
Dann habt ihr zwar keinen eisigkalten Iced Coffee, aber einen kühlen und cremigen Kaffee, der ebenso gut schmeckt. Alle, die es jedoch wirklich erfrischend fresh haben möchten, müssen natürlich wieder etwas Zeit einplanen oder schon am Morgen an die nächsten Stunden denken und sich etwas mehr zubereiten ^^.
Wer mag, der kann natürlich auch noch zusätzlich Milch oder Sahne hinzugießen, eben ganz so wie es euch am besten schmeckt. Oder, wenn ihr es um die Weihnachtszeit herum servieren wollt, können Zimt und Kardamom die gewisse weihnachtliche Note geben. Aber soweit wollen wir wahrlich noch nicht denken. Natürlich kann das Eis auch so vernascht werden!

 

Wie trinkt ihr euren Iced Coffee am liebsten?

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*