DIY&GiveAway: Adventskranz schnell & schön selbstgestalten. [Werbung]

adventskranz_teelichthalter_sin_diy_weihnachten_3

Der Adventskranz gehört zur vorweihnachtlichen Zeit genauso mit dazu wie Lebkuchen, Spekulatius, der Duft von Orangen und Glühwein und die vielen warmen Lichter überall. Ohne ihn kann ich mir ein Weihnachten einfach nicht vorstellen und deshalb gibt es auch jedes Jahr aufs Neue einen tollen Kranz. Heute habe ich euch mehrere Versionen mitgebracht, in denen ich gemeinsam mit den Teelichthaltern von Sin! schöne Adventskränze gezaubert habe, die auch für euch kinderleicht nachzugestalten sind und nicht nur modern, sondern schlichtweg schön wirken. Und das Beste? Ich hoffe, euch ja nicht nur zu inspirieren, sondern habe auch gleich noch ein Gewinnspiel im Gepäck, bei dem ihr jeweils ein Set gewinnen könnt und somit fleißig Zuhause werkeln könnt.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.

Mit dem ersten Advent wird bei uns die Weihnachtszeit eingeläutet, wenngleich der Spekualtius natürlich schon seit September in den Regalen vorzufinden ist. Doch bei uns daheim, werden immer dann auch alle Räumlichkeiten geschmückt, es wird zumeist das erste mal die Weihnachtsbäckerei angeschmissen und die ersten Gedanken zu unserem Weihnachtsbaum werden gemacht. Also, der Adventskranz hat allen Grund mit geschwollener Brust auf unseren Tischen zu stehen, denn seine Aufgabe ist absolut bedeutend – mal davon abgesehen, dass wir mit ihm die vier laaangen Wochen bis Heilig Abend zählen.

Der Adventskranz – Eine junge Tradition.

Wusstet ihr, dass der Adventskranz noch gar nicht so alt ist und im Hamburg des 19. Jahrhunderst eingeführt wurde? Kann ich meinen Quellen glauben, so ist der Adventskranz bei den Katholiken sogar erst in der Mitte des 20. Jahrhunderts das erste Mal aufgetaucht. Verrückt oder?! Man denkt ja häufig, dass Traditionen immer ewig und drei Tage alt sind und dabei haben sie teilweise nicht einmal ein Jahrhundert auf dem Buckel. Das aber nur so als Funfakt am Rande, immerhin wollen wir ja heute etwas Hübsches zaubern.

Adventskranz – Was wird benötigt?

Der Vorteil an meinen Kränzen sind die Teelichthalter von sin! Da sie ausschauen, wie richtige Kerzen, geht der warme Flair und das Gefühl, das ein solcher Kranz ausstrahlen sollte, nicht verloren. Dennoch verändert sich die Kerze als solches ja nicht, da nur die Teelichter ausbrennen, die man regelmäßig wechseln kann. Was brauchen wir also?

  • In meinem Fall – vier Teelichter und vier Teelichthalter von sin!
  • Holzplatten (entweder aus dem eigenen Garten, ansonsten in sämtlichen Dekoläden zu erwerben) oder einen dekorativen Kerzenuntersetzer für vier große Stumpenkerzen
  • Baumschmuck (Kugeln, Girlanden, Anhänger)
  • Kunstschnee
  • Tannenzweige
  • Ganz viel Liebe und vor allem Freude an Weihnachten

Adventskranz – Die Gestaltung.

Dass diese Kränze kein Hexenwerk sind und sich eigentlich von selbst erklären, ist schon klar. Ich weiß aber selber von mir, dass ich manchmal wie der Ochs’ vorm Berg stehe und mir einfach überhaupt keine Idee einfallen will. Und dabei sollen meine Varianten helfen – sie sollen schon ein wenig weihnachtliche Stimmung versprühen und euch vielleicht den einen oder anderen Geistesblitz in Sachen Adventskranz oder allgemein Weihnachtsdeko verschaffen und ich denke, das haben sie ganz gut hinbekommen ^^.

Gewinnspiel – Was könnt ihr gewinnen?

Soderle, wie versprochen geht ihr heute nicht leer aus, denn ZWEI Personen haben die Chance jeweils ein Set der Teelichthalter zu gewinnen:

  • 4 x Classic in gleicher Höhe
  • 4 x Classic in unterschiedlicher Höhe

Wie ihr teilnehmen könnt?

  • Verratet mir, wie euer Adventskranz dieses Jahr aussehen soll oder vielleicht ja sogar schon aussieht, wie ihr die Kerzen verwenden würdet und was für euch einen Adventskranz erst ausmacht.
  • Hinterlasst mir eine Kontaktmöglichkeit.
  • Seid aus Deutschland und mindestens 18 Jahre alt.
  • Habt Spaß an der Sache und vor allem Freude beim Dekorieren.
  • Teilnahmeschluss ist der 27.11.2017 um 18:00Uhr.

Viel Erfolg und Spaß Euch allen!

19 Comments

  • Hallo,

    ich habe erst am Freitag Zeit, mich darum zu kümmern, aber vermutlich wird er Natr pur. Mit Holz, weißen Kerzen und vielleicht ein paar kleinen Beerensträuchern, Zimtstangen etc

    LG, Melanie

  • Hallo,

    diese Teelichthalter sind echt toll und vor allem praktisch. Dieses Jahr bin ich echt spät dran mit meinem Adventsgesteck. Meist bastle ich es nämlich selbst , weil es bei mir nicht so groß und üppig ausfallen darf, da ich nicht so viel Gelegenheit habe es zu stellen. Daher muss es die Größe, passend für meinen Couchtisch haben.
    Die letzten Jahre war es meist silber, weiß und rot. Für Gold kann ich mich irgendwie nicht so richtig begeistern, auch wenn es besonders festlich sein soll 😉

    Viele Grüße und schon mal allen eine schöne Adventszeit 😉 ( noch 7 mal schlafen, dann geht sie auch schon los )

    Jeannette

  • Diese Kerzen sehen gut aus und man kann sie immer wieder verwenden, sehr praktisch. In diesem Jahr haben wir eine kurze Adventszeit und deshalb habe ich nur ein Adventsgesteck mit einer großen Kerze geplant. Falls ich gewinne, würde ich meinen Rebenkranz schmücken und die schönen neuen Kerzen in die Mitte hineinstellen. Das sieht bestimmt toll aus.
    LG Elke

  • Danke für diese nette Gewinnmöglichkeit und Deinen tollen Bericht meine Liebe!
    Das ist ja mal was ganz ganz tolles, solche Teelichthalter kannte ich bis dato in der Tat noch nicht!
    Und genau deshalb schmökere ich auch so gerne durch verschiedene Blog-Berichte – man lernt einfach immer neue Firmen und Produkte kennen, klasse!
    Ein Adventskranz ist für mich jedes Jahr ein MUSS!
    Ich bin so aufgewachsen – und meine Kinder sollen ebenfalls mit dieser schönen Tradition aufwachsen!
    Gut, die Formen und Farben haben sich da mit der Zeit zugegebenerweise schon geändert.
    Aber die Tradition ist eben geblieben und das ist mir sehr wichtig!
    Ein Adventskranz muss für mich nicht rund sein.
    Aber Tannengrün gehört für mich in irgendeiner Art und Weise definitiv dazu, genauso wie getrocknete Apfel- und / oder Orangenscheiben.
    Die Kerzen würde ich sicherlich schon für unseren Adventskranz benutzen <3
    Etwas Tannengrün hinzu, meine (wie oben schon geschrieben) heiß geliebten Apfel- und / oder Orangenscheiben (getrocknet) vielleicht hier und da ein Zimtstängelchen und "jaaaaaaaaaanz" wichtig – kleine Christbaumkügelchen.
    Ich bevorzuge dieses Jahr ein schönes hellblau!

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  • Hallo Sylvi,
    ich orientiere mich meist an den Kugeln des Weihnachtsbaumes, was die Farben angeht. Gerne einen Naturkranz und dann mit Kupfer und goldfarbenen Highlights. Ich habe unseren noch nicht fertig, aber langsam wird es Zeit. Die Teelichthalter sind ja mal richtig klasse, da man sie immer wieder verwenden kann. Danke für den Bericht.
    Liebe Grüße,
    Angélique

  • Hallo.
    Ich hane noch keinen aner ich liebe die Kombi Rot -Gold am Liebsten also sehr klassisch mit Tannenzweigen. Das ist für mich ein richtiger Adventskranz!

    Mit den tollen Teelichtkerzenhaltern würde ich aber eine schöne Deko zaubern mit Kugeln und einem Tablet.

    Ich würde mich riesig freuen!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend 🍀

  • Hallo liebe Sylvi,

    ich muss gestehen, dass ich nicht sooooo kreativ bei solchen Dingen bin. Daher zaubert meine Mutter mir jedes Jahr einen tollen, großen Adventskranz für zu Hause und einen kleinen für die Arbeit. Aus dem Grund würde ich ihr die wirklich schönen Teelichthalter zum “Verbasteln” weitergeben, Toll ist, dass man diese ja jedes Jahr auf´s Neue verwenden und mit anderen Farben kombinieren kann.
    Mein Farbwunsch für dieses Jahr ist blau/weiß. Dazu würden die Kerzen ja super passen.- 🙂

    Liebe Grüße

  • Liebe Sylvi,

    Der ist ja wirklich toll geworden dein Adventskranz! Ich persönlich habe letztes Jahr einen Holzkranz passend für uns gestaltet, den ich dieses Jahr nur aus seinem Dornröschen Schlaf erwecken muss und ihm neue Kerzen verpasse 🙂 Die Teelicht Halter allerdings kann ich mir auch prima als Tischdeko vorstellen! Daher fände ich sie in gleicher Höhe ganz spannend 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Svenja

  • Hallo,
    mein Kranz wird dieses Jahr auf einem Holzteller dekoriert. Dazu dicke Kerzen und ein paar Tannenzweige. Für die Kerzen habe ich mich noch nicht entschieden, da würde der Gewinn perfekt passen.

  • Ich fange meistens einfach an und hab vorher nicht so den Plan, wie der Kranz am Ende aussehen soll…ich nehme am liebsten weiss oder grau/silber als Hauptfarbe und den Rest … mal sehen halt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)