Beauty: Der neue Braun FaceSpa Pro. Ein wenig Wellness daheim. [Werbung]

Wenn die Panik vor der Geburt und der immensen Verantwortung immer größer wird, gibt es neben der guten Vorbereitung nur noch eine Sache, die einem hilft nicht jede Sekunde in Geschrei auszubrechen – Ablenkung. Und was ist mitunter die beste Ablenkung? Ganz richtig, sich selbst etwas Gutes tun und ein wenig Spa daheim einzulegen, um sich selbst im eigenen Körper pudelwohl zu fühlen und somit stark genug zu sein, sich auch der bösartigsten Wehe in den Weg zu stellen. Das ist jedenfalls der Plan in der Theorie ^^. Wie man das unter anderem daheim vollführen kann und wie gut es der Haut tut, sich den Winter abzustreifen und auf den Frühling vorzubereiten? Das zeige ich euch heute mit dem neuen Braun FaceSpa Pro.

Der neue Braun FaceSpa Pro und seine Funktionen.

Bereits anderthalb Jahre ist es her, dass ich euch den Braun FaceSpa in einem Beitrag über Gesichtspflege vorstellte. Mittlerweile gibt es eine Erneuerung bei diesem Produkt, die direkt Reinigung, Massage, Epilieren und Pflege vereint, die ich euch wahrlich nicht vorenthalten möchte. Hier kommen also zunächst einmal ein paar wissenswerte Fakten, ehe ich euch zeige, wie ihr eure Gesichtshaut frühlingsfrisch machen könnt und welche Rolle der Braun FaceSpa Pro dabei spielen kann und sollte ^^.

  • Gesichtsreinigung und Epilation in einem. Wie schon sein Vorgänger lässt sich auch der FaceSpa Pro durch kinderleichtes Austauschen der Köpfe und Aufsätze für unterschiedliche Funktionen bereit machen. So hat man die Möglichkeiten im Handumdrehen nach der Entfernung von Hautschüppchen und Härchen, direkt mit einer Pflegeroutine weiterzumachen.
  •  Sieben Funktionen in einem Gerät bekommt ihr mit dem schnittigen Dingelchen gereicht. Das Gute? Der neue Braun FaceSpa Pro ist selbst relativ klein und handlich, so dass er auch ohne Probleme unterwegs mitgenommen werden kann und auf Kurztrips, Städtereisen oder Businessausflügen keinen Platz wegnimmt und durch seinen Akku, der sich schon innerhalb einer Stunden aufladen lässt, allzeit bereit ist.
  • Ganze 10 Mikroöffnungen verhelfen euch dabei, die ungeliebten Härchen im Gesicht, wie beispielsweise um die Augenbrauen oder auch am Mund kinderleicht zu entfernen. Und wer jetzt sagt, er habe dort keine Härchen, der schwindelt oder sieht sie einfach nicht ^^. Mir hat er in den letzten Jahren zum Beispiel enorm bei der Entfernung der Härchen um die Augenbrauen geholfen. Und zwar genau bei den fiesen pieksenden zwischen Braue und Haaransatz. Eine Stelle, die ich schon immer verfluchte und an die ich mich erst mit dem FaceSpa herantraute.
  • Der Reinigungskopf ist zur täglichen Pflege und auch zum Abschminken ideal geeignet, da er nicht nur den Schmutz des Tages und das Make-Up entfernt, sondern auch direkt die Haut sanft peelt. Das hat natürlich zur Folge, dass nicht nur das Hautbild als solches viel ebenmäßiger und feiner ausschaut, sondern auch, dass eure Pflegeprodukte viel leichter in eure Haut eindringen und ihre Wirkung erzielen können.
  • Was ist nun jedoch neu? Der Micro-Vibrations-Aufsatz, der für ein verfeinertes Hautbild sorgt und aus glattem Metall hergestellt wurde, ist nicht nur neu beim Braun FaceSpa Pro dabei, sondern hilft euch auch, eure Pflege anders anzugehen. Dieser Aufsatz ist dazu da, damit ihr eure Feuchtigkeitscremes und Seren nicht mehr selbst in die Haut einmassieren müsst und dadurch eventuelles Dehnen durch das Einreiben hervorruft. Mit dem metallenen Kopf bietet er eine leichte Kühlung der Haut, absorbiert eure Cremes nicht und trägt sie rasant und schonend mit ultraschnellen und pulsierenden Bewegungen auf – ganze 25 mal Hautkontakt hat dieser Aufsatz pro Sekunde! Der wasserabweisende Kopf massiert also nicht nur eure Haut sanft und soll dabei für eine glatte Oberfläche sorgen, sondern ist auch allein vom Material her, sehr viel hygienischer als das Auftragen mit den Fingern. Wie schnell ihr arbeiten wollt, könnt ihr durch zwei Stufen direkt am Gerät einstellen und selbst bestimmen. Lasst ihr ihn gänzlich ausgeschaltet, so tritt die bereits erwähnte Kühlung ein mit denen beispielsweise ungeliebte und geschwollene Tränensäcke reduziert werden können. Wusstet ihr zudem, dass dieser Aufsatz in der japanischen Gesichtspflege seine Inspiration fand? Denn dort wird schon lange eine intensive Pflegeroutine befolgt, die besonders sanft zur Haut ist. Denn jegliches Reiben führt zu Fältchen und Trockenheit der Haut – zwei Dinge, die man nun wirklich nicht möchte.
  • Was es noch zu wissen geben sollte? Ein 20 Sekunden Timer gibt euch bescheid, wenn ihr die Stelle im Gesicht wechseln sollt, sodass eine Überpflegung oder Überreizung nicht auftritt – sofern ihr auch darauf hört ^^. Außerdem ist der neue Braun FaceSpa Pro wasserdicht, weshalb er in der Wanne oder unter der Dusche problemlos und zeitsparend angewendet werden kann.

Tipps für eine frühlingsfrische Gesichtshaut – Goodbye Winter, Hello Spring.

  • Wir haben es alle erlebt: ImWinter lief die Heizung auf Hochtouren und auch die fiesen Temperaturen, die uns noch bis in den März hinein begleitet haben, ließen unserer Haut nicht viele Möglichkeiten, außer sich vor Kummer zu pellen und trocken und rissig zu werden. Mittlerweile ist der Frühling da (und bleibt es hoffentlich auch), sodass wir uns ans Verschönern und Aufpäppeln unserer Haut machen können. Besonders wichtig ist dabei Flüssigkeit. Unterschätzt nicht, wie dringend erforderlich es ist, täglich viel Wasser und/oder ungesüßten Tee zu trinken. Das macht eure Haut praller, glättet sie somit und verhindert trockene Stellen. Aber auch von Außen darf Feuchtigkeit natürlich nicht fehlen. All die fettreichen Cremes, solltet ihr langsam aber sicher im Schrak verstauen und euch nun auf Feuchtigkeitscremes konzentrieren. Diese geben eurer Haut nämlich das, was sie jetzt bei Sonne und warmen Temperaturen benötigt.
  • Peelings sind ebenfalls ein A & O in Sachen frühlingsfrischer Teint. Denn, um der Haut genug Luft zum Atmen und Aufnehmen der neuen Pflege zu geben, muss der ‘alte Schmutz’, sprich die Hautschüppchen erst einmal entfernt werden. Hierbei hilft beispielsweise ja auch der Braun FaceSpa Pro, wie ich euch oben bereits zeigen konnte. Zudem wird die Feuchtigkeitspflege nach einem sanften, aber effektiven Peeling viel besser aufgenommen und kann ihres Amtes walten. Und siehe da, auch hier ist der neue Aufsatz des FaceSpa Pro ideal geeignet ^^. Wusstet ihr zudem, dass eure Cremes, Seren und Masken vor allem nachts besonders wirkungsvoll sind? Denn in der Nacht entspannt sich eure Haut nicht nur und regeneriert sich, sie entledigt auch auch der alten Schüppchen und der ungewollten Stoffe des Alltags.
  • Sonnenschutz ist etwas, das man im Frühling gerne noch außen vor lässt. Doch auch jetzt gibt die Sonne alles und greift eure Haut an, weshalb ihr nicht nur Cremes mit LSF verwenden, sondern auch so nicht zwingend in der prallen Sonne liegen solltet. Immerhin hatte eure Haut jetzt teilweise wochenlang kaum bis keine Sonne gesehen und daher noch sehr empfindlich und anfällig. Kleiner Tipp am Rande: Tragt häufig eine Sonnenbrille. Zwar tut es eurem Gemüt gut, wenn ihr hin und wieder die Strahlen auf eure Netzhaut lasst, doch führt das ständige Augenkneifen zu kleinen Fältchen. Nichtsdestotrotz sind Spaziergänge an der frischen Luft ideal für euch und eure Haut, denn auch diese benötigt viel Sauerstoff, um die Kollagenproduktion anzukurbeln.

Wie erneuert ihr euren Teint zum Frühling hin?

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)