Rezept: Schneller, einfacher und leckerer Bulgursalat.

DSC_0847

Da war es mal wieder soweit, ich durfte mich als Gast auf einer sehr tollen Seite bewähren und kam  natürlich nicht mit leeren Händen. Oh nein, ich brachte etwas sehr leckeres aus dem Morgenland mit, das besonders jetzt im Frühling und im Sommer.

Achja, bei wem ich damit zu Gast war? Bei den tollen Mädels von MitStil. Zwei wirklich stilsichere Personen, die auf ihrer Seite sehr viel Geschmack und Ästhetik beweisen.
Und genau dort landete mein Salätchen. Hach, wie ich mich freute!
Vorbeischauen dürft ihr dort natürlich sofort ^^.
Ihr wollt den Bulgursalat nun nachmachen?
Dann nichts leichter als das!

Schnappt euch folgendes:

  • 450ml Gemüsebrühe
  • 220gr. Bulgur (feinen)
  • 2TL Chilipaste
  • Pfeffer und Salz
  • 2 Paprika
  • 1/2 Gurke
  • 6 kleine Tomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone

Kocht die Gemüsebrühe auf und gebt dann die Bulgur hinzu. Unter ständigem Rühren lasst ihr ihn schön mit dem Pfeffer und der Chilipaste aufquellen. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden, die Petersilie hacken und die Zitrone auspressen.

Ist der Bulgur schön aufgequollen?
Na, perfekt!
Gebt nun alle restlichen Zutaten hinzu, verrührt alles schön miteinander und schmeckt dann noch ab.
Er kann sowohl warm als auch kalt gegessen werden, wobei ich sagen muss, dass er mir warm am besten schmeckt!
Perfekt für ein Picknick, Büffet oder einfach für sich selber. Hört sich nach viel Arbeit an? Ist es aber absolut nicht!
Habt ihr schon einmal Bulgur zubereitet?
Ich stand im Laden wirklich wie der Ochse vorm Berg. Bis ich erst einmal den Bulgur fand und dann auch noch den richtigen für den Salat parat hatte, vergingen gefühlte Stunden ^^…

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)