Rezept: Kokos-Mango-Cocktail mit einer Note Himbeeren.

DSC_0394-1
Man könnte meinen, wenn man alle Prüfungen geschafft hat, dann ist alles weitere nur noch ein Klacks bis man endlich sein Zeugnis in Händen halten kann. Pustekuchen. So einfach ist es dann doch nicht, vor allem nicht, wenn man eine Uni hat, die Chaos scheinbar über alles liebt.
Ich wollte heute ganz fleißig alles erledigen, Leistungen registrieren und und und, da ich Morgen eine Sprechstunde habe und nicht mit leeren Händen und völlig planlos auftauchen wollte. Doch aus der vermeintlichen Klarheit, die ich mir heute verschaffen wollte, ist nur noch ein viel größeres Chaos und Fragezeichen in meinem Kopf aufgestiegen. Sowas blödes.
Da ich nun nichts weiter tun kann, als vor Morgen zu zittern, lenke ich mich ein wenig ab und zeige euch meinen Cocktail, den ich für den Sommer Cocktail  Contest von alpro anfertigte.
Die einzige Voraussetzung (wenn man das so nennen darf) war die Verwendung des Kokosnussdrinks von alpro.

Ich habe auch noch eine andere Idee, die ich gerne in der nächsten Zeit umsetzen möchte, doch sollte ich mal vorher in Erfahrung bringen, ob man überhaupt mit zwei Cocktails teilnehmen darf. Fragen über Fragen ^^.

Da ich Kokos immer super gerne in fruchtigen Cocktails trinke, war meine erste Erschaffung eben auch von fruchtig-frischer Natur.
Darf ich vorstellen: eine Dreiecksbeziehung zwischen Kokos, Mango und der Himbeere oder auch Kokos-Mango-Traum mit Himbeerseele.

Ihr braucht:

  • Kokosnussdrink von alpro
  • eine überreife Mango
  • 1 – 2 handvoll TK-Himbeeren
  • Himbeersirup
  • Eiswürfel

Schneidet die Mango in ganz kleine Stückchen und gebt sie zusammen mit den TK-Himbeeren in ein hohes Gefäß. Nun noch ein paar Eiswürfel drauf, etwa 2 EL Himbeersirup und so viel Kokosnussdrink bis alles etwa zwei Finger breit bedeckt ist. Mixt es bis die Früchte püriert, die Eiswürfel aber noch stückig sind. Mit frischem Obst garnieren, in einem schönes Glas servieren und genießen.

Wer es süßer oder weniger süß mag, kann mit dem Sirup natürlich variieren, genauso wie mit dem Drink. Ich bin ja immer vorsichtig mit den Mengenangaben, da der eine es eben so lieber mag und der andere eben anders. Von daher probiert lieber erst weniger aus, denn hinzufügen könnt ihr immer noch alles :).

 

Welchen Cocktail würdet ihr euch sofort mit dem alpro Kokosnussdrink zaubern?
 

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)