Rezept: Beeriger Smoothie für einen fitten Start in den Tag. [Werbung]

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch8

Als Kind konnte ich morgens einfach nichts hinunter bekommen – weder eine Stulle, noch Cornflakes oder irgendetwas anderes in der Richtung. Ganz gleich, wie sehr mich meine Frau Mama anbettelte und mein Arzt mich ausschimpfte, ich blieb standhaft und der Magen somit leer.

*In schöner Zusammenarbeit mit LV Milch NRW

Die Vielfalt eines Frühstücks.

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch9

Mittlerweile weiß ich die erste Mahlzeit des Tages zu schätzen und zu genießen. Allerdings variiert die Ausstattung je nach Tagesplanung. Muss ich früh los, weil Kurse in der Uni oder dergleichen anstehen? Dann gibt es rasch eine Stulle zwischen die Kiemen geschoben, noch welche in die Tasche gepackt und los geht es. Bin ich den ganzen Tag im Home Office beschäftigt, so wird es schon gemütlicher mit einem leckeren Kaffee und einem selbst belegten Brötchen zelebriert. Kommt Besuch oder ist irgendeine Feierlichkeit, werden selbstredend die großen Geschütze aufgefahren, samt gedecktem Tisch, reichhaltiger Auswahl und laaangem Genießen.

Mit viel Freude.

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch

Wenn ich außerhalb frühstücke, entweder im Cafe oder während eines Hotelaufenthaltes, freue ich mich ja ehrlich gesagt noch mehr auf das Frühstück. Denn erstens ist die Auswahl ja meist großartig und zweitens musste ich dafür gar nicht viel tun, außer mich zu entscheiden, was zuerst auf den Teller kommt ^^.

Was wird im Sommer gefrühstückt?

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch10

Liebe ich dick belegte Brötchen wie verrückt, muss ich aber auch sagen, dass ich im Sommer an ganz heißen Tagen so gar keine Lust auf etwas schweres im Magen habe. Ganz auf etwas im Magen mag ich jedoch ebenso wenig verzichten, weshalb ich dann eine für mich gut funktionierende Zwischenlösung fand: der Smoothie. Er geht ratzfatz, liefert Energie und Nährstoffe, füllt den Magen und schmeckt vorallem noch tierisch gut! Mal ganz davon abgesehen, dass man bei der eigenen Zubereitung auch weiß, was drinsteckt.

Beeriger Smoothie für einen fitten Start in den Tag.

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch7

Einen meiner Lieblinge stelle ich euch heute dann direkt einmal vor. Er ist bei mir deshalb so begehrt, da ich die Kombination aus geeisten Früchten und Mandeln unheimlich harmonisch finde.

Zutaten:

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch3

  • TK-Kirschen
  • Himbeeren
  • (geschälte) Mandeln
  • Milch
  • Zitronenmelisse
  • Johannisbeeren zum Naschen nebenher
  • Zitronensaft
  • n. Bedarf Honig zum Süßen (fällt bei mir jedoch meistens weg)

Zubereitung:

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch11

Die Zubereitung dieses Smoothies ist wahrlich keine Atomwissenschaft. Bezüglich der Mengenangaben sollte jeder nach seinem Gusto ausprobieren. Für meinen Fall gebe ich in den Mixer immer so viele TK-Kirschen bis etwa 1/3 des Behälters beladen ist. Auf die Kirschen kommen dann die Mandeln (ihr könnt geschälte Mandeln nehmen, müsst es aber nicht), die Himbeeren, ein Spritzer Zitronensaft, zwei/drei Blätter der Melisse und so viel Milch bis alles mit ihr bedeckt ist.

Milch macht müde Männer munter – oder wie war das?

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch5

Was eben neben den Mandeln besonders herrlich sättigt, ist die Milch. Trotzdessen, dass ihr ja als solches keine feste Nahrung mit dem Smoothie zu euch nehmt, habt ihr die Nährstoffe und das Sättigungsgefühl einer ganzen Mahlzeit intus. Deshalb kann der Smoothie auch wunderbar als Ersatz für das Mittag- und/oder Abendessen zubereitet und genossen werden – ihr fühlt euch gestärkt, habt aber nicht das Gefühl als könne bzw. müsse man euch nun durch die Gegend rollen, weil ihr so viel gefuttert habt.

Unendlich viele Kombinationen.

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch4

Der Fantasie sind bei solchen Leckereien selbstredend keine Grenzen gesetzt. Kombinieren kann man die verschiedensten Früchte und Nüsse miteinander – eben so, wie es einem mundet.

Das Wunderbare an Milch und Milchprodukten.

sylvislifestyle_smoothie_dialogmilch1

Das Wunderbare an Milch und allgemein an Milchprodukten ist, wie ich ja bereits kurz andeutete, dass sie ein konstanter Lieferant von Energie ist. Das wiederum sorgt dafür, dass ihr nicht nur rasch und für eine kurze Dauer fit seid, sondern euer Energiehaushalt stetig ansteigt und ihr somit länger davon zehren könnt. Aber auch in Sachen Vitamin B12 muss sich Milch nicht verstecken, weshalb sie vor allem für Vegetarier so vorteilhaft ist, da durch pflanzliche Produkte kaum eine Aufnahme von Vitamin B12 stattfinden kann. Wegen dieser und noch weiterer Pluspunkte, möchte ich nun in der nächsten Zeit das eine oder andere Rezept mit euch ausprobieren – Habt ihr Lust darauf?

Wer sich vorab schon selbst etwas mehr informieren möchte, kann dies gerne tun: Dialog-Milch*.

2 Comments

  • Hui das liest sich wirklich verdammt lecker und sieht noch viel leckerer aus! 🙂 Ich gehöre auch zu der Fraktion, die nichts Festes herunter bekommen, bevor sie das Haus verlassen, obwohl der Körper dringend Nährstoffe bräuchte vor der Arbeit…Habe mir deshalb schon Gerstengraspulver besorgt, dass ich mir morgens ganz einfach in ein Glas Wasser mische. Dein Shake sieht aber so lecker aus, dass ich mal versuchen werde das Pulver lieber dort unter zu rühren. Wird bestimmt ne meeeeeega Vitaminbombe. 🙂 Falls du Gerstangras noch nicht kennst kann ich es dir empfehlen. Genau der richtige Vitaminschub am Morgen mit viel Eiweiss, Ballaststoffen, Chlorophyll, B-Vitaminen, Karotinoiden, Vitamin C und Mineralstoffen – besonders für morgendliche Ess-Muffel wie uns. 🙂 Werde deinen Shake auf jeden Fall damit ausprobieren und freue mich auf den kulinarischen Hochgenuss. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Samuna

    • Lieben Dank für den tipp! Vom Namen her, kannte ich Gerstengras bereits, aber ich muss zugeben, dass ich noch nie auf die Idee kam, es selbst mir irgendwo unterzurühren. Irgendwie schreckt mich das Gras ab ;).
      Ich werde es aber vielleicht dieses Jahr mal ausprobieren und ja vielleicht sogar ein Rezept damit machen 🙂

      Allerliebste Grüße
      Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)