Rezept&GiveAway: Alkoholfreier Cranberry-Rosmarin-Aperitif mit Sekt. [Werbung]

henkell_averybloggychristmas_cranberry-rosmarin-aperitif_alkoholfrei_19

Lasst uns gemeinsam die Gläser erheben und anstoßen. Worauf? Mh, wie wäre es zum Beispiel damit, dass das Jahr beinahe um ist und es uns doch eigentlich ziemlich gut geht. Oder darauf, dass heute der zweite Advent ist und Weihnachten immer näher rückt oder vielleicht doch lieber darauf, dass unsere Aktion #Averybloggychristmas heute in die nächste Runde geht?! Ihr merkt, Gründe gibt es eigentlich unendlich viele, um anzustoßen, weshalb ich euch heute nicht nur einen knalligen Gewinn mitbringe, sondern auch gemeinsam mit Henkell Alkoholfrei einen köstlichen Cranberry-Rosmarin-Aperitif zauberte.

Cheers – Auf die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

Für mich gehört ein leckerer Aperitif zu Weihnachten einfach dazu. Wenn man weiß, dass es ein köstliches Menü gibt, von dem man das ganze Jahr über träumt, muss man vorher und währenddessen auch einfach einmal anstoßen. Anstoßen auf die gemeinsame Zeit, auf das Beisammensein, auf das Jahr, das hinter einem und das neue Jahr, das noch vor einem liegt und einfach so, weil es ein schönes Klirr-Geräusch macht und gut schmeckt ^^.

Never change a winning team – Rosmarin und Cranberries.

Cranberries sehen schlichtweg toll aus. Da könnt ihr sagen, was ihr wollt. Schon allein die Optik hat es verdient, dass diese Beeren heute mit dabei sein müssen – mal davon abgesehen, dass ich auf dem ganzen Blog kein einziges Rezept damit habe – ohaaa! Die Mischung mit Rosmarin, dem prickelnden und erfrischenden Kick von alkoholfreiem Sekt und die Süße von Honig runden dann alles noch einmal ab und liefern DEN weihnachtlichen Aperitif schlechthin, oder was meint ihr?

Cranberry-Rosmarin-Aperitif – Zutaten:

  • Henkell alkoholfrei Sekt
  • frische Cranberries
  • 400 ml Cranberry-Saft
  • Rosmarin
  • 2 TL Honig

Cranberry-Rosmarin-Aperitif – Zubereitung:

Zunächst einmal kocht ihr den Honig mit zwei Zweigen des Rosmarins und dem Saft auf. Lasst es etwa fünf Minuten köcheln und stellt das Ganze zum Abkühlen vom Herd. Die Cranberries könnt ihr dann waschen und wer mag, in der Mitte teilen, ansonsten im Ganzen isn Glas geben. Ist der Saft abgekühlt? Super, dann entnehmt die Zweige und gebt in jedes Glas etwa 1 – 2 Teelöffel des Saft-Honiog-Gemisches. Obenauf füllt ihr den Sekt und garniert den leckeren Drink noch mit einem Rosmarinzweig und der einen oder anderen Cranberry. Und schon habt ihr in Nullkommanichts einen genialen Aperitif, der nicht nur super aussieht, sondern auch ziemlich gut mundet.

Gewinne, Gewinne, Gewinne.

Doch, was könnt ihr denn nun heute bei mir gewinnen? Ganz einfach. Denn damit ihr ebenfalls mit euren Liebsten anstoßen könnt, worauf auch immer ihr mögt, verlose ich heute 5x (!!!) eine Ladung Henkell Sekt alkoholfrei und zwar ganze 6 Flaschen für eine Person! Na, also, da können eure Gäste aber zahlreich erscheinen und schlürfen, was das Zeug hält ^^. Und wie immer, solltet ihr auch bei MissBonneBonne, TheGoldenkitz und EverywhereIgo vorbeischauen. Dort habt ihr die Chance auf viele weitere tolle Gewinne!

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme ab 18 Jahren.
  • Nennt mir einen Grund, auf den ihr anstoßen würdet.
  • Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Teilnahmeschluss ist der 17.12.2017 um 23.59 Uhr
  • Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt und von mir via E-Mail benachrichtigt. Sollte ich innerhalb von zwei Wochen keine Rückmeldung erhalten haben, wird neu ausgelost.
  • Die Anschrift und der Name des Gewinners wird an das Unternehmung zur Übersendung des Gewinns weitergeleitet, danach jedoch gelöscht werden.

bloggy_christmas-390x390

34 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*