Lifestyle&GiveAway: Das bisschen Haushalt… Schaff ich jetzt mit dem SYNTHESIS von Hoover. [Werbung]

Ich muss es euch zugestehen, übers Putzen und Säubern der eigenen vier Wände zu sprechen, scheint auf den ersten Blick eher nicht ganz so sexy. Allgemein ist Putzen ja auch nicht gerade die liebste Beschäftigung von uns, nicht wahr?! Mal die ganz wenigen ausgenommen, die es wirklich mit Leidenschaft tun. Meine größte Sorge beim Umzug war ja, ob ich den Haushalt überhaupt gebacken bekomme, immerhin war ich 30 Jahre im Genuss von Hotel Mama… Ob es klappt, wovor meine Frau Mama solche Angst hatte und was der neue Synthesis von Hoover damit zu tun hat? Erfahrt es jetzt. AUSSERDEM: Am Ende des Beitrags wartet ein super tolles Gewinnspiel auf euch. Lasst euch also nicht lumpen und lest fleißig bis zu den Teilnahmebedingungen.

Der erste eigene Haushalt – Segen und Fluch zugleich.

Jawoll, es ist ja eigentlich schon ein wenig unangenehm, laut auszusprechen, dass man seinen ersten eigenen Haushalt erst im stolzen Alter von 30 Jahren hat. Ja, ich war ein wenig spät in Sachen Ausziehen dran, doch auf der anderen Seite – wenn es Zuhause super läuft, man sich perfekt versteht (mal von kleineren Zickereien abgesehen) und auch sonst eigentlich so alles passt, gibt es an und für sich keine Dringlichkeit das heimische Nest zu verlassen. Naja, es war an der Zeit. Das muss man einfach sagen. Denn wenn man Daheim wohnt, also bei Muttern, juckt es einen dann doch irgendwann und irgendwann immer mehr in den Fingern, seine eigenen vier Wände einzurichten und diesbezüglich völlig autark zu leben. Und was noch viel schlimmer ist? Man wird träge, so unfassbar träge, dass es schon scheint, wenn man nicht bald auszieht, wird man niemals mehr lernen, wie das eigentlich so geht mit dem eigenen Haushalt.

In Schmutzwäsche ertrinken und FastFood als Hauptspeise? Denkste!

Was hatte ich Sorge, dass mir das alles über den Kopf wachsen wird. Was man ja nämlich nicht vergessen darf, ich zog nicht nur das erste Mal von Frau Mama weg, also in meine eigene Wohnung, ich tat dies auch noch hochschwanger und mit Herrn T. zusammen. Zwei Parameter, die die Umstände doch etwas schwieriger machten. Immerhin ist man mit der immer dicker werdenden Babykugel dann doch irgendwann eingeschränkt und so ein Männe, der meint, dass Schranktüren nicht geschlossen werden müssen, dass der Fußboden sich ganz wunderbar als Garderobe eignet und dass das Wegwischen von Brotkrümeln maximal überbewertet ist, sind nicht gerade hilfreiche Aspekte. Mal von meiner eigenen Faulheit abgesehen. Aber vielleicht war es ja doch ganz gut?! Ich mein, unter diesen Umständen MUSS ich etwas tun, wenn ich nicht gerade im Dreck und Chaos ersticken möchte ^^. Selbst meine Frau Mama hatte mir vor einigen Tagen ihre vollste Erleichterung mitgeteilt, wie super es hier bei uns läuft und wie herrlich ich den Haushalt führe. Sie dachte oder sagen wir mal befürchtete nämlich, dass wir beide in Schmutzwäsche ertrinken und uns nur noch von Dosenfutter und Fast Food ernähren würden. Glücklicherweise haben wir uns beide in mir getäuscht ^^. Zumal man ja auch nicht den Eindruck vermitteln möchte, dass wenn man bei Frauentausch mitmachen würde, man genau weiß, dass man nicht den ‘guten’ Hausstand vertritt…

Man weiß erst, was man hat, wenn man es nicht mehr hat.

Zu Anfang war es etwas problematisch beide Etagen sauber zu halten, da wir nur einen altmodischen und ziemlich sperrigen und ungelenken Staubsauger besaßen. Alles machbar natürlich, aber bequem ist wahrlich anders. War ich nämlich im Wohnzimmer und Co. fertig, musste ich das unhandliche Dingelchen die Treppe hinunter bugsieren und mich durch die Zimmer dort kämpfen, immer wieder Obacht, nichts umzuschmeißen oder mit dem Sauger mit voller Möhre gegen etwas zu rammen, dabei aber auch immer Gewalt anwendend, da er eben nicht so schnittig hinter mir her flog, sondern eher klobig hinter mir her kroch. Und da waren ja auch noch die geliebten Treppen. Nicht. Schön steil, schön viel Platz für Staub und Dreck und das alles ohne Geländer. Sport war absolut nicht mehr nötig, denn von Stufe zu Stufe mit dem schweren Teil zu wandern und dabei das Gleichgewicht haltend und betend nicht ‘abzustürzen’ hat mir ordentlich den Schweiß auf die Stirn getrieben. An dieser Stelle einen geliebten Gruß an meine Frau Mama und eine ordentliche Entschuldigung für all den Dreck, den ich Zuhause gemacht habe und um den ich mich nicht scherte, weil ja jemand da war, der ihn beseitigte. Herr Gott, man weiß erst was man hat, wenn man es nicht mehr hat ^^.

Schnittig, gelenkig und rasant – Der SYNTHESIS von Hoover.

Die Putzsituation bei uns hat sich nun aber zum Positiven gewandelt und ich kann euch sagen, man weiß, dass man älter wird, wenn man sich wegen eines Staubsaugers abfeiert und darauf freut, ihn benutzen zu dürfen. Ja, man ist eben doch keine 16 mehr ^^. Vor einigen Wochen ist dann nämlich der SYNTHESIS von Hoover bei mir eingezogen.  Ich war natürlich sehr erfreut als mir Hoover das Angebot machte, ihren beutellosen Staubsauger, der zudem noch ziemlich schnittig aussieht und sich wie eine junge Gazelle hinter mir herziehen lässt, auszuprobieren. Das Gewicht und die Handhabung ist im Vergleich zu meinem alten Staubsauger wie eine neue Welt. Er ist viel (gefühlt) viel leichter, was aber auch daran liegt, dass seine Räder nicht fest verankert sind und er somit nur geradeaus fahren kann. Sie bewegen sich in alle Richtungen, sodass der Sauger an und für sich unheimlich gelenkig durch die Wohnung fährt und sich nicht stocksteif irgendwo verkachelt. Mit verschiedenen Aufsätzen für Teppichböden, Sofas, Parkett und noch einigen mehr ist man auch vielseitig auf die eigenen Gegebenheiten eingestellt. Es ist doch tatsächlich ziemlich befriedigend, wie ich finde, wenn man direkte Ergebnisse sieht und gerade auf Teppich und Co. den Vorher-/Nachherunterschied erkennen kann, da die Saugkraft optimal ist und jeder Dreck und Schmutz sofort beseitigt wird.

Der Staubsauger ohne Beutel – Nie mehr eine Beutelkatastrophe.

Mit der mittlerweile sehr großen Babykugel ist es doch entspannter den Hausputz zu bewältigen und gleichsam wie ein junges Rehkitz an einem frühen Frühlingsmorgen durch die Wohnung zu hüpfen – wer Gegenteiliges behauptet, wird direkt verhauen. Es gilt eine Regel: Stelle Dich niemals zwischen eine Schwangere und ihre unrealistischen eleganten Vorstellungen ihres eigenen doch eher HappyHippo-Antlitzes. Sehr sexy, ja ich finde es sexy, ist der beutellose Behälter, der den Schmutz direkt darin einfängt und ich mich nicht mehr mit lästigen Beuteln herumschlagen muss. Ich muss nämlich gestehen, dass ich den Staubsaugerbeutel immer bis zum bersten voll mache, da ich es schlicht und ergreifend nicht hinbekomme, den richtigen Beutel einzukaufen und daher eben den Neuerwerb so lang wie nur eben möglich hinauszuzögern. Wer kennt das Problem noch? Ich hoffe doch sehr, dass ich mit sowas nicht alleine dastehe ^^. Einerlei, ich muss mich jetzt jedenfalls nicht mehr damit rumschlagen und trage immer nur den Behälter zum Mülleimer, öffne ihn, sodass der Dreck unten hinausfallen kann, schließe ihn und kann mir stolz auf die Schulter klopfen.

Auch für Allergiker eine intelligente Sache.

Ich liebe unser großes Sofa wirklich unheimlich. Es ist bequem, hat mir schon so einige Nächte wirklich kuscheligen Schlaf geboten und sieht auch ganz hübsch aus, wie ich finde. Doch da ist diese eine Sache. Diese eine Sache, die mich täglich zur Weißglut treibt und die Herrn T. mir gegenüber etwas eskalieren lässt, da ich es nicht lassen kann, über all die Krümel und Fusseln zu klagen und auf das Sofa einschlagen zu lassen. Ich möchte damit natürlich nicht das Sofa bestrafen, sondern schlichtweg nur diese lästigen kleinen Dinger los werden, die sich nicht richtig haben entfernen lassen mit unserem alten Staubsauger. Jetzt habe ich aber endlich richtige Aufsätze für Sofa und Co., sodass ich mir dabei nicht die Fäden herausreiße, dafür aber genüsslich jeden Krümel eliminieren kann. Für Allergiker ist vor allem die Turbodüse super, da sie Allergene entfernt und auch der waschbare HEPA Filter und mit Silberionen beschichteter Staubbehälter lassen einen Allergiker etwas entspannter durchatmen und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Gewinnspiel – Teilnahmebedingungen.

Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was es denn hier so Feines zu gewinnen gibt und vor allem wie?! Zu gewinnen gibt es einen NAGELNEUEN SYNTHESIS VON HOOVER! Jawoll, ihr habt richtig gelesen! Ihr bekommt die Chance einen eben solchen Staubsauger zu ergattern und die Teilnahme ist ganz easy, wie ihr nun sehen werdet:
  • Berichtet mir, warum ihr unbedingt einen neuen Staubsauger benötigt und wer bei Euch das Staubsaugen übernimmt?
  • Seid mindestens 18 Jahre alt und habt euren Wohnsitz in Deutschland.
  • Hinterlasst mir eine Kontaktmöglichkeit.
  • Habt Spaß an der Sache.
  • Teilnahme beginnt ab sofort und endet am 22.05.2018 um 18:00 Uhr.

120 Comments

  • meine Tochter zieht in ihre erste eigene Wohnung, da kann sie diesen Staubsauger bestens gebrauchen, denn dann darf sie endlich selber saugen !!!!!

  • Hallo, tolles Gewinnspiel, ich würde mich auch sehr über den Sauger freuen, meiner ist naja wie soll ich es sagen: schwer, uralt und saugen tut er nur, wenn er Lust darauf hat. Meistens sauge ich, aber auch mein Mann nimmt ihn mal zu Hand, das Problem ist nur, man sieht es nicht wirklich wenn gesaugt wurde, er ist halt Alt und sollte bald in Ruhestand gehen.
    Liebe Grüße
    Peggy

  • Ich habe das gleiche Problem mit den Staubsaugerbeuteln. Es ist aber auch immer so schwierig, die passenden zu finden und teuer sind sie auch noch, da hab ich schon gar keinen Bock, loszugehen und welche zu besorgen, und reize die Kapazität immer bis zum letzten aus! Das senkt natürlich die Saugkraft enorm… Zumal der olle hässliche Staubsauger, den wir haben, wiederum von MEINEM Auszug aus Mamas Heim stammt und somit (man wird nicht jünger) schon fast 15 Jahre alt ist! Daher würde ich mich über den Gewinn so eines feschen neuen Begleiters riesig freuen!
    Ach ja, bei uns saugen wir eigentlich abwechselnd, mein Mann und ich. Nur Treppe und Sofa absaugen bleibt irgendwie immer an mir hängen… Blöd!
    Liebe Grüße
    Nele

  • Meistens sauge ich…und bei einem 5 Personen Haushalt 3 Katzen und einem Hund ist das häufig…darum wäre ich so froh mal meinen alten unhandlichen Staubsauger gegen einen neuen einzutauschen 🙂

  • Hi there,

    mein alter Staubsauger ist schwer zu bewegen, schwer im Gewicht und benötigt noch Filtertüten. Alle Hausarbeiten im Haushalt incl. Saugen sind mein Job, den ich gerne erleichtern möchte. Klar!Daher käme dieser Staubsauger wie gerufen.

  • Wir benötigen dringend den NAGELNEUEN SYNTHESIS VON HOOVER, da der Staub bereits 5 cm hoch im Wohnzimmer steht! Unser Besuch denkt schon, dass wir uns einen neuen Woll-Maus-Teppich gekauft hätten, daher muss dringend gesaugt werden, wofür ich zuständig bin! LG Bjoern

  • Unser alter Staubsauger hat leider seinen Geist aufgegeben, da müsste dringend mal ein Neuer her. Bei uns zu Hause darf jeder mal Staubsaugen. 😉

  • Das Staubsaugen übernimmt bei uns der Herr im Haus, also ich.

    Einen neues Staubsauger brauchen wir, weil wir einen benötigen, der was von seinem HAndwerk versteht. Bei uns hat die Gartenarbeit begonnen, d.h. jeder trägt mit seinen Schuhen die Erde in Küche und Wohnzimmer. Wir bauen das Gartenhaus um, die Handwerker trampeln natürlich ständig herum, in den Räumen sieht es aus wie bei Hempels unterm Bett. Wir wollen den Keller aufräumen, das Unwichtige entsorgen, ohne Staubsauger eine Sisyphos Aufgabe. Wir brauchen also dringen einen Hochleistungs – Staubsauger, denn ohne einen solchen sind wir aufgeschmissen.

  • Bei uns saugt die Mama und selten auch mal der Papa; und leider geht bei drei kleinen Entropiemaschinen daheim die Arbeit nie aus 😉

  • Wow, der Staubsauger wäre einfach klasse, meine Nachbarn würden wohl eine Party schmeißen, wenn sie nicht länger mein altes Möhrchen ertragen müssen. Mein alter Sauger ist ungefähr 20 Jahre alt, macht Lärm für 10 und saugt dabei leider nur noch für 1/2 ;-( Meine Nachbarn aus dem Erdgeschoss reißen aus, sobald ich das Teilchen im 3. OG anwerfe.. Ich würde mich wahnsinnig freuen, nicht länger eine Lärmbelästigung zu sein und dabei ein reines, sauberes Zuhause zu haben

  • Ich liebe meinen alten Staubsauger. Jedoch ist dieses in die Jahre gekommene Gerät, leider im Vergleich zu aktuellen Staubsaugern nicht saugstark, verfügt über ein veraltetes Design und ist unfassbar schwer.

  • Die Saugkraft unseres Saugers ist nicht mehr wirklich was und dieses Teil hat es mir angetan.
    Beim Saugen kommt es darauf an, welche Schicht mein Mann hat, also mal saugt er, mal übernehme ich das.

  • Bei uns ist Staubsaugen Männersache, also mache ich das regelmäßig.
    Und bei 2 kleinen Kindern kann man gar nicht oft genug saugen…

  • Ich würde aufgrund der Allergie meines Sohnes gegen Hausstaub und Milben sehr freuen.
    Da wir gerade in ein neues Heim gezogen sind, wäre der Sauger ein echtes Highlight.
    Saugen übernimmt meistens meine liebe Frau.

  • Er sieht klasse aus, tolles Design, funktional und leistungsstark, mehr geht wirklich nicht, da kann ich nur noch Lossaugen. Wir haben zwei Katzen, da lohnt sich das immer.😉 Liebe Grüße

  • Unser Hund Wilson verliert sein Winterfell und da müssen wir einmal öfters zum Staubsauger greifen. Leider ist unser Staubsauger sehr klobig und ziemlich schwer, da würde es mit dem SYNTHESIS von Hoover bestimmt noch einfacher werden und zudem auch noch Spaß machen.

  • Bei uns zuhause bin ich die Staubsaugerin. 😀
    Da bei uns zwei Krümelmonster und zwei Fellnasen wohnen, steht Staubsaugen jeden Tag auf dem Plan. Über den neuen Helfer würde ich mich deshalb riesig freuen.

  • am meisten sauge ich zu Hause die Wohnung und es gibt viel zu tun. 5 Enkekinder und eine Enkelhund die täglich meine Wohnund gauf den Kopf stellen. Dieser Sauger wäre ein Glückgriff für mich

  • Bei uns zu Hause erledige ich das Staubsaugen, da vertraue ich meinen Männern nicht so richtig. Mein alter Staubsauger verzweifelt an dem Schmutz von Hund (Haare), Mann (Krümel) und Kind (noch mehr Krümel).
    LG

  • Staubsaugen ist meine Arbeit. Könnte gut einen neuen Staubsauger gebrauchen, da der alte schon seine Jahre auf dem Buckel hat.

  • Ich bin diejenige, die jeden Tag staubsaugen muss. Wir haben zwei Katzen, die überall ihre Haare hinterlassen. Schon allein deshalb muss ich jeden Tag mit dem Staubsauger drüber gehen. Mein Staubsauger hat leider zu wenig Power und zieht den Schmutz nicht mehr so gut. Ich könnte sehr gut einen neuen leistungsstarken Helfer gebrauchen.

  • Als Haustierbesitzer braucht man einen Staubsauger mit richtig Power. Und dieser sieht auch noch richtig cool aus. Meistens macht es keiner und so bin ich dran.

  • das Staubsaugen übernehme ich selbst und ich brauche dringend einen neuen Staubsauger weil mein derzeitiger Staubsauger ein Eigenleben hat (er schaltet sich nach etwa 3-5 min. einfach aus) weil er zu heiss wird oder irgendein Defekt besteht.Der synthesis von hoover würde jetzt genau richtig kommen

    LG

  • Mein Staubsauger hat keine Extra Aufsätze für Möbel und Nischen. Darum benötige ich dringend einen Neuen. Bei uns ist mein Mann der Staubsauger-Pilot

  • Ich habe ein Zwergkaninchen mit Fellwechsel und bräuchte unbedingt ein neues Teil zum Saugen. Das Staubsaugen bleibt immer an mir hängen

  • unser Sauger ist schon ziemlich altersschwach und müsste mal ersetzt werden. Mein Mann unterstützt mich beim Staubsaugen immer mal ;o)

  • Meistens saugt mein Mann und da unser aktuelle Sauger so unglaublich laut und penetrant quietscht, wäre es toll wenn der Arme endlich einen neuen Sauger hätte der nicht mehr so nervtötend ist.

  • Bei unserer großen Wohnunsrenovierung hat unser alter Staubsauger leider den Geist aufgegeben, jetzt muss ein neuer her. Gerne würde ich mit einem neuen Staubsauger durchs Haus wirbeln

  • Unser Staubsauger, mit dem meist ich beschäftigt bin, entfernt die Haare unserer vier Miezen nicht mehr so gut – ein neues leistungsfähigeres Modell wäre super!

  • Den Haushalt mache ich. Mein “Göttergatte” kann unseren bisherigen Staubsauger wahrscheinlich gar nicht bedienen. Daher wäre dieser Gewinn auch so praktisch, da wir beide dann den Umgang mit diesem gemeinsam lernen könnten. Außerdem dürfte die Farbe meinem Mann sehr gut gefallen.

  • Ich habe eine Border Collie Hündin, die vrteilt im Haus nicht nur überall ihre Haare, nein auch Sand. Ein neuer Staubsauger wäre schon schön, da ih ja täglich sauge.

  • Der alte von Mama ist nach 13 Jahren dann halt einfach mal so oft auseinandergefallen das auch mehrere Meter Klebeband ihn nicht mehr zusammenhalten ^^
    So laufen halt seit Monaten Staubratten an einem vorbei wenns mal zieht..

    Daran könnte man doch mal was ändern

  • wir teilen uns die Arbeit, mal so – mal so. Unser Staubsauger hat leider zu wenig Power, bei den Katzenhaaren macht er schlapp

  • Hallo! Mein Mann und ich staubsaugen. Wir mussen immer wieder staubsaugen, da wir 4 kleine Kinder haben. Wir wuerden uns sehr ueber den Gewinn freuen, weil unsere Staubsauger nicht mehr so gut saugt.

  • Durch gesundheitliche Probleme kann ich nicht mehr ordentlich saugen.
    Der alte Staubsauger saugt auch ziemlich schwer.
    Ich möchte deshalb gerne in Lostopf hüpfen mit Chance auf den Hoover!!!!!!!!!!!
    Ich sauge fast immer, weil ich die meiste Freizeit habe.
    Liebe Grüße

  • Ich habe grade bei meinem Staubsauger den Beutel gewechselt. Es hat nicht viel gebracht. Ganz im Gegenteil er pustet alles raus….meine Wohnung ist verwüstet:-((((((((((((((((( Hinzu kommt vor meinem Fenster sind viele Bäume….bei offenem Fenster ist alles voller Staub und pollen…Ich würde gerne diesen megatollen, superaussehenden Sauger gewinnen:-)

  • Der Herr im Haus sagt. Ja wo geht denn das? Das kenne ich anders. Meiner hat eine richtige
    Staubsauger-Allergie – der mag noch nicht einmal das Geräusch; geschweige denn in die Hand
    nehmen. Ich benötige eine neue Technologie (!!!) die ihn begeistert- hier sehe ich eine
    Möglichkeit. Mein alter (Staubsauger) interessiert ihn nicht. Wohl zu alt, zu laut zu ineffektiv.

  • Ich sauge bei uns und mache das sogar recht gerne – am besten mit einem tollen Staubsauger, der viele Funktionen und ne gute Saugleistung hat. Ein neuer Staubsauger wäre gut, weil der alte schon in die Jahre gekommen ist und bei ner Katze und einem Mann, die beide viel Dreck machen 😉 ist der überfordert.

  • Das Staubsaugen bei uns übernehme immer ich und da mein alter Sauger nicht mehr so viel Puste hat, würde ich mich sehr freuen den SYNTHESIS VON HOOVER zu gewinnen.

  • Bei uns bin leider ich für das Staubsaugen zuständig und mein Mann für´s Meckern 😉 Da unsere Wohnung über 2 Etagen geht und sowohl mein Sohn, wie auch mein Mann hier rumwirbeln gibt es immer etwas zu tun. Bin ich unten angekommen, kann ich oben wieder anfangen. Unser jetziger Staubsauger treibt mich in den Wahnsinn und andauernd findet sich irgendwo wieder ein Fussel. Ich würde mich sooooo freuen, endlich einen vernünftigen Staubsauger zu haben. Als Fahrlehrerin hab ich ja echt Geduld, aber irgendwann reichts auch mir 🙂

  • Mals sauge ich, mal mein Mann.
    Als Halter von Haustieren sind wir jedoch von der Saugleistung unseres aktuellen Gerätes nicht sooooo zufrieden. Da käme eine neuer gerade recht 🙂

  • Staubsaugen ist die Sache meines Mannes, da ich über unseren Sauger nur schimpfe. Er ist alt, saugt nicht mehr gut und sehr schwer. Zudem ist das Kabel ziemlich kurz und man muß paarmal umstecken um unsere Wohnung zu saugen.

  • Was für ein toller Staubsauger! Unserer gibt langsam aber sicher den geist auf, das Gewinnspiel kommt wie gerufen 😀 Fürs staubsaugen bin ich zuständig, dafür darf mein Freund wischen. Lieben Gruß!

  • Huhu, ich habe zwei kleine Kinder und einen Mann…da braucht es nicht viele Erklärungen, warum ich den tollen Staubsauger sehr gut gebrauchen könnte ;-D
    Staubsaugen tue ich alleine…
    Sonnige Grüße

  • Mein alter Staubsauger saugt nicht mehr richtig es ist ja auch kein Wunder er ist ich glaube schon
    über 5 Jahre alt.

  • Ich habe eine große Fläche zum saugen, leider fehlt mir das Geld einen neuen zu kaufen.
    Deshalb würde ich mich über den Staubsauger sehr freuen.

  • Liebe Sylvie, ich sauge immer staub, allerdings würde ich damit gerne meiner Omi eine super dolle Freude machen! Das hat sie so verdient! Meine Mutti ist die Beste, weil sie meine Omi ist <3 sie hat mich zu sich genommen als ich 3 Jahre alt war und niemanden mehr hatte und ich in eine Pflegefamilie gekommen wäre..sie hat mich aufgepeppelt,unterstützt,mir so viel Liebe gegeben und immer alles getan, dass es mir gut geht und ich die ersten 3 Jahre meines Lebens vergessen kann..dafür danke ich ihr so sehr, da ich sonst heute nicht die person wäre, die ich heute bin <3 ich danke ihr dafür, dass sie immer so selbstlos war und sich zurückgestellt hat nur damit es mir gut geht <3 sie ist die stärkste,liebevollste und tollste frau <3 Deswegen mag ich ihr damit gerne etwas zurückgeben <3

  • Wir haben einen furchtbar alten Staubsauger- so ein tolles modernes Teil macht das Saugen bestimmt leichter. (….und mein Mann mag technisch aussehende Haushaltsgeräte – mit dem Staubsauger würde er bestimmt regelmäßig das Saugen übernehmen 😉)

  • Ich würde mich riesig über den neuen Staubsauger freuen, da mein Mann, der bei uns im Haushalt fürs Saugen zuständig ist, immer über unseren jetzigen Staubsauger schimpft.

  • Kochen, Spülen und Staubsaugen sind Hobbys meines Mannes.
    Bevor ich also seinen Namen in die Staubschicht unter‘m Bett malen kann, ist er schon mit dem alten Gerät am Start. Wir würden uns einfach freuen.

  • Hallo, erst einmal: toller Beitrag. 🙂
    Wir benötigen einen neuen Staubsauger, da unserer langsam den Geist aufgibt, seit er es benahe täglich mit zwei Hunden und dementsprechend vielen Haaren zu tun hat. 😀
    Wir würden uns sehr freuen.

    Viele liebe Grüße

    Katja

  • Wir leben in einem großen Haus mit vielen Zimmern. Meine großen Kinder erledigen das Staubsaugen in ihren Zimmern selber und der Rest wird dann aufgeteilt. Ein neuer Staubsauger wäre schon toll, denn unser ist schon sehr alt, außerdem müssen wir dann den Staubsauger nicht immer von oben nach unten tragen.

  • Ich kämpfe immer noch mit denn Resten von Konfetti von meinen 30 Geburtstag vielleicht könnte der Hoover dem endlich her werden 😉

  • Hallo Sylvi,
    bei uns zu Hause habe ich die Düse in der Hand 😉
    Als ich letztens einen Bericht über den Feinstaub-Ausstoß alter Staubsauger gesehen habe, hat sich mir wirklich der Magen umgedreht. Gerade weil unser Sohn sehr oft an Bronchities erkrankt und ich mir der Belastung durch einen Sauger ohne HEPA-Filter gar nicht bewusst war. Nun steht für mich fest das auf jeden Fall ein neuer Sauger her muss und ich finde den Synthesis von Hoover super, vielen Dank für deinen tollen Bericht und natürlich würden wir uns sehr freuen, falls wir Glück haben sollten.
    Liebe Grüße Daniela

  • Hallo! Hier leben zwei Hunde, eine Katze, ein bärtiger Mann und ich. Iiiich schmutze ja gar nicht, das sind nur die anderen 😉 Aber es ist oft zum Haare Haare Krishna raufen bzw. saugen. Unser jetziger Staubsauger hat keine Düse und von daher ist es gar nicht so leicht, an sämtliche Staubmonster unter der Couch, unter’m Bett oder in den Ecken Herr zu werden. Mein bärtiger Mann staubsaugt natürlich auch. Wäre ja noch schöner. Nur das Wischen übernehme im Anschluss meistens ich. Naja. So ein Hoover wäre jedenfalls schon ein tolles “Gefährt” 🙂

  • Bei uns bin ich fürs Saugen zuständig. Wir haben seit kurzem 2 Katzen und ich stelle leider fest, dass unser alter Staubsauger da an seine Grnezen kommt. Gerne würde ich ausprobieren ob der neue von Hoover da glänzen kann 🙂

  • Hier saugt das Ehepaar Eschrich abwechselnd. Bei uns im Hauis wohnt, anerkanntes Familienmitglied, Katze , Majestät Luzi. Unser Fellsack. Man müsste bald meinen Luzi hat bald kein Fell mehr, soviel Fellfusseln, die auch schlecht zu entfernen sind. Wir brauchen einen gut gehenden Staubsauger. Wettbewerb: Staubsauger gegen Fell!

  • Unser Alter staubsauger saugt nicht mehr richtig besonders die Katzenhaare bleinen dann zurück. Die Hausarbeit Teile ich mir mit meinem Mann.

  • Weil meine Tochter gerne Krümelt,und der alte Sauger nichts mehr taugt. Könnte der Papa gut einen neuen gebrauchen.

  • Ich benötige diesen Staubsauger unbedingt, weil ich sehr viel Besuch von meiner Familie und Freunden bekomme und ein zweiter Sauger, der auch für Allergiker geeignet ist, toll zu unserem Haushalt passen würde.
    Bei uns saugen wir gemeinsam, also mein Mann und ich und zu zweit wären wir viel schneller fertig, dann hätten wir mehr Zeit für gemeinsame Unternehmungen.

  • wir haben 2 Hunde und mehrmals im Jahr Fellwechsel, da ist ein guter Staubsauger nötig. Und wer ihn nutzt klar ich

  • Die Hausarbeit bleibt größtenteils an mir hängen. Und gerade das Saugen ist für mich irgendwie echt nervig zur Zeit. Wir haben seit einem halben Jahr eine Katze, die natürlich ganz schön haart. Leider ist mein Staubsauger nicht in der Lage, die Haare ordentlich zu entfernen, sodass ich mindestens drei vier Minuten lang über die gleiche Stelle muss, damit sie auch wirklich mal sauber wird. Aber denke mal mit dem Problem bin ich nicht allein

  • Wäre unser Staubsauger ein Mensch, hätte er schon längst graue Haare. Meine Frau (die damit arbeitet) hätte das Gerät schon des Längeren “in Rente” geschickt, aber durch welches Modell ersetzen? Welcher taugt wirklich und überzeugt mit seiner Saugkraft?

  • 140 qm, Hund und Kater, gerade großen Umzug hinter mich gebracht, da hat der eh schon in die Jahre gekommene Staubsauger doch sehr gelitten.
    Würde mich riesig freuen, endlich einen Staubsauger zu besitzen, der mir Arbeit wirklich abnimmt, den meistens übernehme ich diesen Job.

  • Also für saugen und die Hausarbeit bin alleine ich verantwortlich. Ich habe einen Sauger der ist schon über 10 Jahre alt und hat leider keine gute Saugleistung. Ein neuer wäre perfekt vor allem wenn ich den
    Bericht lese würde er gut in meinen Haushalt passen .
    LG
    Karin

  • Meistens saugt bei uns der automatische Staubsauger, aber spätestens alle zwei Wochen muss man doch mal mit einem “richtigen” durchsaugen, um alle Ecken und Winkel zu erwischen. Dieser “Richtige” hat aber schon einige Jahre auf dem Buckel, ist laut, riecht nicht mehr übermäßig angenehm und die Saugleistung ist auch eher unterdurchschnittlich.
    Daher käme ein neuer gerade recht 🙂

  • Der Staubsauger ist ein Traum! Und wäre eine reisen Hilfe. Mein Sohn (fast 2) schleppt soviel Sand aus dem Buddelkasten mit ins Haus, da käme ein leistungsstarker Staubsauger wie gerufen.

  • Ich würde den Hoover Sauger gern gewinnen, weil er mir bei meiner Empfindlichkeit gegenüber Staub sicherlich weiterhelfen würde. Meine Frau und ich saugen bei uns gemeinsam.

  • Bei uns bin ich fürs staubsaugen zuständig, weil es mir richtig Spaß macht.
    Unser alter Staubsauger (Vorwerk) gibt so langsam den Geist auf und deshalb benötigen wir (ich) einen neuen Staubsauger.

    LG Michael

  • Da ich bei uns für das Staubsaugen und Putzen verantwortlich bin, hätte ich gerne einen neuen Staubsauger. Unser ist schon in die Jahre gekommen und saugt nicht mehr richtig alles auf, vorallem die Hiundehaare bekommt er nicht mehr richtig rein. Würde mich tierisch freuen wenn das Los auf mich fallen würde

  • …weil ich ewig mit meinem jetzigen brauche da er schon ziemlich alt ist und ich 3 bis 4 mal ob den Schmutz fahren muss bis er es aufsaugt! Nervig

  • Meine Freundin saugt bei uns.
    Bevor ihr jetzt behauptet ich bin ein Matscho, im Gegenzug koche ich und mache die Wäsche. Also da kann sie sich nun wirklich nicht beschweren. Aber wenn ich ihr einen neuen Staubsauger schenke vllt. hilft sie mir ja dann auch bei der Wäsche?

  • Ich benötige einen neuen Staubsauger, weil mein alter ziemlich viel Strom benötigt und die Saugleistung auch nicht mehr so gut ist.
    Ich sauge bei uns zu Hause die Wohnung. 🙂

  • Für das Staubsaugen bin ich alleine zuständig. Mein Mann und mein Hund Brutus sorgen dafür, dass ich täglich staubsaugen muss (allerdings sind Beide der Meinung, dass tägl. Staubsaugen nicht nötig ist und haben auch kein Problem mit Dreck vom Garten und Gartenteich auch auf der Couch).
    Über einen neuen Staubsauger würde ich mich sehr freuen, dann könnte mein alter Staubsauger in der 1. Etage bleiben und ich erspare mir die dauernde Schlepperei.

  • Mein Sohn zieht gerade in seine eigene Wohnung, da braucht er natürlich einen Staubsauger.

    Daheim sauge ich als Hausfrau, mein Mann nur, wenn es kurzfristig nötig ist.

  • Bei uns bin ich fürs staubsaugen zuständig. Wir haben seit ein paar Monaten eine Katze und seitdem ist das Staubsaugpensum enorm gestiegen und ich wäre glücklich einen leistungsstarken neuen Staubsauger zu bekommen.

  • Ich brauche unbedingt einen neuen Staubsauger da mein jetziger schon in der vierten Wohnung tätig ist und bereits mit Kabelbinder, Textilklebeband und Heißkleber “gerettet” wurde.
    Und das Staubsaugen übernehme ich natürlich die ganze Zeit. 😉
    Liebe Grüße

  • Hallo liebe Sylvi,

    bei uns bin ich für das Staubsaugen zuständig. Wir könnten defintiv einen neuen Staubsauger gebrauchen, da bei zwei Katzen und einem ganzen Haus immer ziemlich viel Staub, Haare etc. zusammen kommen. Außerdem hat unser Staubsauger schon einige Jahre auf dem Buckel und leider nicht mehr so eine gute Saugleistung. Da würde uns der wirklich schicke Hoover ohne Beutel sehr entgegen kommen und mir vielleicht auch etwas Zeit ersparen, da er viel wendiger ist. Die gewonnene Zeit könnte ich dann besser mit unserem Baby verbringen. 🙂

    Liebe Grüße

  • Ich sauge täglich zweimal über 2 Stockwerke, da wir 2 haarende Hunde haben, die auch noch überall den Dreck vom Garten verteilen. Entsprechend schnell sind daher auch immer die Beutel voll. Eine beutelloser Staubsauger wäre da natürlich mehr als willkommen.
    Außerdem schmeißt sich unser Staubsauger immer beleidigt auf den Rücken, wenn man mal die Richtung wechseln will. Kann man bei Onlinebestellung eben leider nicht vorher ausprobieren.
    Lange Rede, kurzer Sinn: wir brauchen dat Dingens.. 🙂
    Liebe Grüße!

  • Ich brauche unbedingt einen Staubsauger!!! Meine Tochter ist ausgezogen und hat unseren mitgenommen. Momentan schleppen wir wöchentlich hin und her, damit jeder mal saugen kann. Leider fehlt uns noch das nötige Kleingeld für ein zweites Gerät.

  • Hey,

    ich liebe es neue Technik auszuprobieren. Ein Staubsauger von Hoover wäre der Hammer. Ich würde ihn gründlich in meiner Wohnung und im Haus meiner Eltern testen. Alle positiven und negativen Eindrücke würde ich selbstverständlich festhalten und davon berichten. Ich würde alles mit Bildern und gerne auch mit Videos untermauern. Über eine Chance würde ich mich sehr freuen.

  • Hi, ich finde diesen Staubsauger super cool. Dann noch die vielen Aufsätze, die auch noch relativ flach sind. Und da ich Allergiker bin, wäre die starke Saugleistung natürlich beim Bett und Couch absaugen ideal. Unser momentaner Staubsauger hat leider einen Wackelkontakt und funktioniert nicht immer richtig. Der Gewinn wäre eine tolle Überraschung!

  • Ahoi Sylvi,

    das ist ein geniales Gewinnspiel! Ich freue mich riesig über die Chance auf den Hoover.
    Unsere Wohnung ist 130m² groß und bietet somit reichlich Platz um den Staubsauger zu testen. Es gibt Laminat, einige Teppiche und Fließen
    Auf unserem eigenen Blog (testerbar.net) veröffentlichen wir täglich einen neuen Test und erfreuen uns inzwischen auch steigender Beliebtheit (ca. 500 Leser pro Tag). Sehr stolz sind wir, seit gestern als Top 500 Rezensent bei Amazon geführt zu werden. Hierdurch werden unsere Rezessionen weiter hervorgehoben und erhalten mehr Gewicht.
    Unser Facebook-Channel hat bereits über 3800 Follower.

  • Zuhause bin ich verantwortlich für das Staubsaugen.
    Ich würde mich riesig über einen neuen Staubsauger, denn mein jetziger schon sehr alt ist

  • Das Staubsaugen übernehme ich als Single natürlich selbst. Jedoch hat mein aktueller Staubsauger bereits enorm an Saugkraft verloren. Es wird damit immer schwieriger gründlich zu saugen. Daher benötige ich dringend ein neues Modell.

  • Für das Putzen und Saubermachen bin ich selber zuständig und über einen beutellosen Staubsauger würde ich mich riesig freuen.

  • Bei uns saugt immer der, der gerade Zeit hat ^^ Aber da unser Staubsauger mittlerweile ganz schön in die Jahre gekommen ist und an Saugleistung gebüßt hat, wäre ein neuer perfekt 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Filiz

  • Wir sind vor kurzem in unser Haus gezogen, was bedeutet, dass jetzt eine viel
    Größere Fläche sauber gehalten werden muss und dazu noch zwei kleine Kinder… das heißt hier gibt es jeeeede Menge Krümel, so dass der Staubsauger ein gern gesehener Mitbewohner wäre 🙂

  • Hallo,
    so, so gern hätte ich einen wirklich guten Staubsauger ohne Beutel, denn ich bin hier die alleinige Staubsaugerin und deshalb auch die, die sich diesen tollen Staubsauger wünschen darf 😊😉
    Liebe Grüße Elisabeth

  • Hallo meine Liebe ❤

    Zuerst einmal ein ganz liebes Dankeschön für diese tolle Gewinnchance ❤

    Ich wäre außer mir vor Freude, wenn die Glücksfee hier auf meiner Seite stehen würde.

    Insgesamt gibt es hier 120 Quadratmeter zu saugen.

    Ich sauge täglich, ab und an sogar zwei Mal täglich, da bei einer 4-köpfigen Familie und 2 Meerschweinchen Damen wirklich einiges an Dreck, Staub, Fusseln, Krümeln und und und auf dem Boden anfällt.

    Momentan bin ich im 7. Monat schwanger und erwarte Kind Nummer 3 diesen Sommer.

    Mittlerweile fällt mir das Saugen nicht mehr ganz so leicht, was u.a. damit zu tun hat, dass mein aktueller Staubsauger ziemlich schwer ist und auch die Saugkraft wirklich zu wünschen lässt.

    Wie Du siehst, meine Liebe, der Staubsauger muss unbedingt zu mir nach Hause, er wäre mir eine rießen große Hilfe und bei mir in den allerbesten Händen ❤

    LG Heike

  • Bei uns wechseln meine Mama und ich uns ab 🙂
    Aber meistens macht es dann doch die Mutti 😀
    Nachdem wir jetzt mittlerweile ganze vier Katzen haben, kommt unser Staubsauger leider an seine Grenzen um den Schmutz, den die Kleinen mit rein schleppen, und vor allem die Haare zu entfernen.
    Wäre mal interessant ob der Synthesis das schafft 😉

  • Hallo,
    hier staubsaugt meistens mein Freund. Ihm gehört schließlich der Hund, der ständig diese ganzen Haare verliert 🙂 Vielleicht kommt der Hoover-Staubsauger mal besser mit Tierhaaren klar.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    die Alex

  • Hier bin ich fürs Saugen zuständig. Und ich würde gerne gewinnen, weil mein normaler großer sperriger Staubsauger nicht in den Putzschrank passt und immer blöd im Schlafzimmer runsteht. Mit diesem schlanken Teil von Hoover wäre das anders, und das Schlafzimmer endlich wieder gemütlich!

  • Oh man, da kommt mir doch einiges bekannt vor 😉 ich möchte diesen megacoolen Staubsauger für meine Eltern gewinnen. Die haben so ein altes, stinkendes Teil!!! Ich rege mich jedes Mal auf, wenn ich da das Haus durchsauge… der saugt irgendwie gar nicht mehr richtig… grrrr… aber Papa kauft erst einen, wenn er nicht mehr geht. Meist saugt er oder eben ich, wenn es ihnen mal nicht gut geht.

  • Hab ich richtig gelesen, es gibt einen davon zu gewinnen?! 😀 😀 😀
    Mit zwei Kleinkindern ist saugen schon eine tägliche Beschäftigung, natürlich haben wir nicht so ein Highlight wie dieses hier…Ein Upgrade wäre toll!!

  • Da mein alter Staubsauger noch aus Studentenzeiten in Köln stammt und so langsam aber sicher den Geist aufgibt, würde ich mich riesig über einen neuen freuen 🙂 bei uns sauge übrigens ich, der Mann kann besser bügeln! Ganz liebe Grüße

  • Pui, ein neuer Staubsauger wäre was. Unserer hört sich mittlerweile an wie eine startende Langstreckenrakete mit Triebwerksproblemen, da helfen selbst Kopfhörer nix mehr. 😀
    Da Staubsaugen mit das einzige im Haushalt ist (bzw. war) was mir etwas Freude bereitet, ist das auch meine Aufgabe. 🙂

    Drücke allen die Daumen!

  • Das nenn ich mal ein perfektes Gewinnspiel für mich. Warum ich den Staubsauger unbedingt brauche? Weil ich nach 6 Jahren außerhalb von Hotel Mama und vorübergehend wieder daheim wohne und mir für die neue Wohnung noch der passende Staubsauger fehlt. Bisher hab ich eigentlich super Erfahrung mit nem stinknormalen Staubsauger gemacht, aber nervig war es doch ab und an das sperrige Ding hinter sich her zu ziehen.

    Allerliebste Grüße
    Mareike

  • Hi meine Liebe ☆
    Der Feiertag war leider wieder sehr grau und ungemütlich. Ich bin alleine und sauge trotzdem jeden Tag. Angewohnheit mit Maya damals.aber auch ohne Hund sauge ich jeden morgen. Ich hätte gerne einen tollen neuen Staubsauger. Auch wenn mein alter noch funktioniert. Vlg Tine

  • Hi!
    Mein Staubsauger war in 3 Monaten 2 mal zur Reparatur. Immer was am Akku.er ist kabellos. Gerne versuche ich mein Glück! Ich sauge bei uns zu Hause selber. Liebe Grüße siggi

  • Hallöchen liebste Sylvi,

    da ich (Lars) immer bei uns saugen muss, wäre ein neuer, flinker Flitzer ganz cool. Außerdem ist Jana die krasseste Allergikerin unter der Sonne und würde von der Turbodüse sicher pfofitieren. Außerdem würde ich dann mal versuchen, ihre Haare glatt zu saugen.

    Grüße,

    Lars

  • Liebe Sylvi,

    ein schöner Beitrag mal wieder.
    Bei uns in der WG ist jeder mal dran. Nur die einigen Zimmer saugt natürlich jeder selbst.
    Den Staubsauger könnte ich sehr gut gebrauchen, weil ich erst letztens unseren so gut wie geschrottet habe. Beim Entleeren bin ich wohl etwas rabiat vorgegangen und jetzt ist ein nicht ganz unwichtiges Stück Plastik abgebrochen. Er saugt zwar noch, ich gehe aber stark davon aus, dass das gute Stück demnächst in seine Einzelteile zerfallen wird.

    Ganz liebe Grüße aus Mainz,
    Sarah

  • Guten Morgen Sylvie,

    ich habe mich gerade nach dem Gassigang mit unseren beiden Hunden Max und Matt mit einer Tasse Kaffee hingesetzt und Deinen Bericht gelesen.
    Ich konnte mir so manches Schmunzeln nicht verkneife, damit so einige Dinge doch bekannt vorkamen 🙂
    Dieser Staubsauger ist wirklich ein tolles Teil ! Ich sauge in unserem 4 Personen-Haushalt plus zwei Hunde vorwiegend alleine.
    Dazu habe ich einen ziemlich schweren Staubsauger der zu allem Überfluss auch noch ziemlich teure Beutel benötigt.
    Du kannst Dir sicher vorstellen, welche Mengen an Hundehaaren gerade zum Fellwechsel bei uns hier herumfliegen 🙁 Kleine kurze weisse von unserem Jack Russell Terrier Max und lange schwarze von unserem Mischling Matt – unserem “Adoptiv(Kind)-Hund aus Italien :)Zudem schleppen die beiden unter ihren süssen Pfoten gerne Schmutz vom Garten mit ins Haus- auch kein Spaß.
    Das bedeutet permanenten Beutelwechsel 🙁
    Also ,liebe Sylvi , ich würde mich MEGA – wirklich MEGA – über diesen wunderbaren bettellosen Staubsauger freuen !!!!!
    Ich wünsche Dir noch alles Gute und
    einen sonnigen Tag ! 🙂 🙂
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Hallo Sylvi,

    Da meine Katzen eher für das Dreckig machen als für das Putzen zuständig sind bleibt das Saugen leider an mir hängen 😉
    Einen neuen Staubsauger könnte ich super gebrauchen da meiner vor kurzem kaputt gegangen ist und die Leihgabe meiner Eltern auch nicht mehr das neuste und Saugstärkste Modell ist – was bei zwei Stubentigern nicht grade von Vorteil ist…Du siehst einen neuen Staubsauger könnten wir wirklich gut gebrauchen 🙂
    Liebe Grüße

  • Da mit meinem 3 Monate alten Söhnchen die Hausarbeit schnell gehen muss und der Papa leider erstmal wieder arbeitet, wäre ein neuer Sauger super. Zumal ich auch eine Treppe in unserer 2 Etagen Dachwohnung zu überwinden habe. Derzeit mit zusätzlichem Gewicht im Tragetuch. Viele Grüße Eva

  • Hallo, wir wechseln uns ab mit dem Saugen und der Hausarbeit im Allgemeinen. Einen neuen Sauger können wir wirklich gut gebrauchen, unser altes Gerät liegt in den letzten Zügen… und das bei den vielen Tierhaaren. Liebe Grüße!

  • Hallo bei uns saugt der Herr im Haus, vielleicht weil ihn der Dreck früher stört als mich 😉 leider ist die Kapazität unseres Akkusaugers nicht ausreichend genug und Mann danach immer stinkig, wenn mitten drin die Power verloren geht.
    Daher brauchen wir ganz dringend einen neuen super Staubsauger 🙂 dass endlich mal wieder alles auf einmal sauber gemacht werden kann
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)