Rezept: Mango-Himbeer-Joghurt-Eis. Eine fruchtige Mischung für schöne Tage. [Werbung]

Was ist das bitteschön für ein Jahrhundert-Sommer gewesen, meine Lieben?! Man meckert ja gerne über das deutsche Wetter, dass es bei uns keinen richtigen Sommer gibt und das hat sich das Wetter wohl zu Herzen genommen. Denn das, was da in den letzten drei Monaten an Temperaturen heraus gehauen wurde, war ja schon nicht mehr normal. Ich persönlich bin geschmolzen und habe mich beinahe ausschließlich von Eis und Wasser ernährt. Ich sag ja immer wieder – ich bin durch und durch ein Herbstmensch. Vor allem, wenn man bedenkt, dass wir in unserer Wohnung immer über 30°C hatten, da die große Fensterfront zwar hübsch ausschaut, bei knalliger Sonne aber eher unsexy ist. Leicht bekleidet, wie Herr T. also herumlief, bekam unser Paketbote sicherlich nicht nur einmal einen schambelasteten Schock ^^. Das ist aber eine andere Geschichte, die Herr T. sicherlich nicht hier ausdiskutiert haben möchte – ähäm. Eigentlich geht es ja auch heute nur darum, wozu mich das Wetter brachte – nämlich endlich wieder Eis selbst herzustellen und da es nach der kurzen Verschnaufpause nun wieder heißer werden soll, möchte ich euch da selbstredend nichts vorenthalten. Gemeinsam mit der Elisa, meiner neuen Mitbewohnerin der Eismaschine von Springlane*, habe ich herumexperimentiert und versucht ein fruchtig-frisch, leckeres und auch ein bisschen gesundes Eis zu zaubern. Ob mir das gelang?! Aber sowas von – jedenfalls in Sachen lecker ist das Mango-Himbeer-Joghurt-Eis absolut gelungen…! Außerdem bekommt ihr am Ende noch einen Aktionscode für diese Hübsche.

Mango-Himbeer-Joghurt-Eis – Cremig, fruchtig mmmmh.

Ich gestehe, bei der Wahl der Zutaten habe ich es mir ein bisschen einfach gemacht. Ich habe geschaut, was noch so bei uns ‘herumflog’, durchwühlte den Kühlschrank, das Eisfach und den Obstkorb und entschied mich dementsprechend. Ein Glück für mich und hoffentlich euch, dass ich manchmal ein wenig eskalativ in Sachen TK-Obst bin und reichlich von den leckersten Dingen im Hause habe. Gleiches gilt für Naturjoghurt. Ich benutze ihn irgendwie tierisch selten, da ich unfassbar faul bin, was Smoothie und Co. angeht und das obwohl ich sie so gerne trinke. Weshalb ich allerdings ständig Naturjoghurt im Hause habe. Ja, ich weiß, ein wenig schizo ist das schon ^^. Aber hey, das bringt mich immerhin heute zu diesem Rezept, also hatte alles einen höheren Sinn. Ganz bestimmt. Doch, doch.

Mango-Himbeer-Joghurt-Eis – Zutaten:

  • 350gr. TK Himbeeren
  • 300 gr. TK Mango
  • 2x 500 gr. Naturjoghurt (am besten 3,5%)
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 3 TL brauner Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 gr. Sahne
  • Für dei Sauce nochmals 350gr. Beeren und etwas Agavendicksaft

Mango-Himbeer-Joghurt-Eis – Zubereitung:

Mixt die Beeren gemeinsam mit dem Joghurt, der Sahne, dem Agavendicksaft und dem Zucker zu einer schönen, samtig weichen Masse. Diese gebt ihr dann so, wie sie ist in den Eisbehälter der Maschine (es ist ausgerechnet für zwei Ladungen). Die Maschine ist bei der Eiszubereitung bereits auf 60 min. eingestellt, stoppt aber vorher, falls die Masse bereits fest ist. Währenddessen könnt ihr für die Sauce die restlichen Beeren mixen und ebenfalls etwas mit dem Agavendicksaft süßen. Nun könnt ihr die Masse etwas erhitzen – geht natürlich auch vor dem Mixe – damit diese die Konsistenz einer Sauce bekommt. Und das war es auch schon. Im Nu habt ihr ein köstliches Eis ohne viel Arbeit, da die Maschine super einfach zu handhaben ist und ihr ziemlich schnell Eis zum Schlecken habt, von dem ihr ganz genau wisst, was drin ist. Ideal, nicht wahr?!

Nicht nur Eis, sondern auch Joghurt – Plus Aktionscode.

Elisa ist ein Multitalent, denn sie kann nicht nur Eis zubereiten, sondern auch Produkte verrühren oder gar Joghurt zubereiten. Und wie gesagt, viel Arbeit habt ihr nicht, da die Maschine mit nur einem Knopfdruck zu bedienen ist und recht schnell arbeitet. An den Joghurt wage ich mich als Nächstes. Ich bin mal gespannt, da ich ein Rezept ausprobieren werde, das bei der Maschine dabei war. Ihr wollt Elisa auch zu euch einladen und leckere ‘Dates’ mit ihr verbringen? Dann nutzt doch den Gutscheincode: SPLSYLVISELISA Gültig ist dieser zunächst bis zum 15.09.2018.

 

Was würdet ihr mit Elisa eher zubereiten? Joghurt oder Eis?

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)