MomLife&GiveAway: Das erste Weihnachten mit Babyboy oder was schenkt man einem Baby? [Werbung]

Ist das zu fassen? Babyboy kam doch gerade erst gestern auf die Welt, oder etwa nicht?! Schon mehr als sechs Monate sind vergangen und in wenigen Wochen feiern wir das erste Mal gemeinsam Weihnachten. Zu dritt. Als kleine Familie. Mit einem Baby. Ein Träumchen wird wahr! Der Baum steht bereits. Extra kitschig bunt, damit der Mäusemann viel Freude an den vielen Farben und dem Glitzern hat. Doch, was schenkt man einem kleinen Baby zu Weihnachten? Schenkt man ihm überhaupt schon etwas? Oder lässt man es noch ausfallen, da er den Unterschied ja nicht kennt? Gemeinsam mit Sonnengruss* habe ich mir einmal Gedanken dazu gemacht und verspreche euch schon jetzt, dass Weihnachten auf jeden Fall kuschelig wird. Auch für einen von euch, denn es gibt etwas zu gewinnen!

Wenn der Mäusemann Weihnachten ins Haus holt.

Ich bin so aufgeregt und verspüre die dollsten Schmetterlinge in meinem Bauch seit wir den Baum geholt haben. Wir sind vielleicht etwas früh dran, doch beim Spaziergang kommen wir manchmal an einer Gärtnerei vorbei und da stand er dann – unser Baum. Es war Liebe auf den ersten Blick und so musste er unten in den Kinderwagen gepackt werden. Nicht zu groß, nicht zu klein, einfach perfekt. So, wie wir eben, eine kleine feine Familie, die das erste Mal Weihnachten richtig zelebriert. Denn eigentlich ist Herr T. absolut anti. Weihnachten? Für ihn nur ein abscheuliches Konsumfest. Mehr nicht. Bis zur Geburt vom Babyboy war dem jedenfalls der Fall. Mittlerweile brennt er selbst dafür, hat den Baum ausgesucht, Lichterketten angebracht, Weihnachtsbücher gekauft und singt. Ich mein, Hallo?! Herr T. singt! Und das ständig und so wundervoll – naja gut, das wundervoll ist nicht auf den Gesang als solches bezogen ^^, aber er steckt so viel Liebe in seine Stimme, dass es nicht schöner sein könnte. Und unser Mäusemann liebt es abgöttisch. Und der Papa überlegt schon sehr lange, welche Geschenke es zudem denn geben wird.

Geschenke für ein Baby?

Jawohl, da wären wir bei dem Thema Geschenke. Denn Herr T. und ich haben uns lange Gedanken dazu gemacht. Was schenkt man dem Kleinen oder sollten wir es überhaupt ganz weglassen? Es gibt viele Fürs und Wider. Immerhin bekommt er es ja noch nicht so arg mit. Außerdem weiß er ja auch noch nicht, dass es zu Weihnachten Geschenke gibt oder was Weihnachten überhaupt ist. Auf der anderen Seite macht es uns einfach so viel Freude, dem Süßiboy Dinge zu kaufen und zu schenken. Und ein Weihnachtsbaum ohne Geschenke darunter? Das geht doch mal gar nicht ^^. Jetzt schon auf Konsum ‘trainieren’? Ihm sein Glitzern in den Augen nehmen? Ne, das konnten wir nicht. Zu weihnachten gehören einfach Geschenke. Es muss nichts teures sein oder gar in Massen ausarten. Aber ein paar schöne und mit Liebe ausgesuchte Dinge gehören schlichtweg dazu! Und so entschieden wir uns für Präsente. Die Omas waren dieses Jahr mit den Geschenken schon etwas früher dran, denn sie kauften ihm schöne Winterkleider, wie warme Bodys, Strumpfhosen und Co., damit er es auch wirklich muckelig hat – auch, wenn derzeit 15°C sind… Der Papa und ich haben dann schon etwas mehr in die ‘Spaßtruhe’ gegriffen, denn von uns wird es unter anderem Spielsachen geben. Ein schöner Musikkreisel, eine Stapelpyramide und ein Wärmedrachen werden unter dem Tannenbaum liegen und vom Christkind gebracht werden. Jawohl, bei uns kommt nämlich das Christkind und nicht der Weihnachtsmann. Das war schon in unserer Kindheit so und wird (hoffentlich) auch so weiter geführt. Wie ist es bei euch?

Als einer auszog, die Babydeckenwelt zu revolutionieren.

Aber auch wir möchten es dem kleinen Mann besonders kuschelig machen. Ich mein, wenn nicht zur Weihnachtszeit, wann ist denn dann die beste Zeit, um sich in Decken und Co. einzulümmeln und zu kuscheln?! Für die Stimmung sorgen ja schon einmal die vielen Lichter am Weihnachtsbaum, die unser Engelchen auch vom neuen Laufstall aus gut gesehen kann und ständig bewundert. Damit es ihm aber auch so wohlig warm ist, sind als verfrühtes Weihnachtsgeschenk zwei Decken von Sonnengruss eingezogen. Was so besonders an ihnen ist? Puh, da gibt es so einiges! Denn wenn ein Mann aus der Textilbranche plötzlich entscheidet, in Babydecken zu machen, kann das ganz schön in die Hose gehen – sorry, Jungs – oder eben auch ein bezauberndes Ergebnis entstehen, vor allem dann, wenn er eine super Designerin an seiner Seite hat, die ein Gespür für liebliche Bildnisse und Farben besitzt. Petra als Designerin und somit ‘Mutter’ der kuscheligen Babydecken und Ulli haben also alles richtig gemacht und als Team ein wirklich wunderschönes Produkt geschaffen. GOTS zertifiziert, sprich aus reiner Bio-Baumwolle, deren Bauern fair bezahlt werden, in Deutschland handgefertigt und auch ohne vorher zu waschen sofort einsatzbereit zum Kuscheln, kommen sie in wunderschönen, handgezeichneten Designs daher. Und wahre Trendsetter sind sie auch, denn zwei Designs zeigen Alpakas, die ja mittlerweile das Einhorn ablösen und der heiße Scheiß (sorry) sind! Als ich Ulli kennenlernte – Achtung, Lokalpatriotismus fließt mit ein, da wir tatsächlich in der gleichen Stadt leben, yay! – brachte er mir zwei Decken mit und was tat ich völlig besinnungslos und total cocobanana!? Ich streichelte die Decken das gesamte Treffen über. Ich kann da aber nichts für. Ehrlich! Sie sind einfach sooo muckelig weich! Kleiner Tipp übrigens am Rande: Solltet ihr die Decken waschen, packt sie in den Trockner, damit sie so weich bleiben oder legt sie zum Trocknen zumindest auf den Wäscheständer wie einen Pulli und am besten mit dem Bügeleisen kurz dämpfen.

Social – organic – fair. Babydecken zum Kuscheln!

Seid ihr jetzt auch so verliebt in die Decken, wie ich es bin? Ich mein, wie solltet ihr auch anders? Sie werden fair produziert, sind frei von Allergie erzeugenden Schadstoffen, in Deutschland – Bocholt – gefertigt, sprich gewebt, gerauht, zugeschnitten und umkettelt und schauen schlichtweg mit ihren Tierdesigns zum Verlieben schön aus. Wer es also nicht abwarten kann, ob er beim Gewinnspiel Glück hat, der bekommt 10% Rabatt mit dem Code sylvislifestyle. Die Versandkosten sind übrigens immer frei, yay! Natürlich dürft ihr aber dennoch am Gewinnspiel teilnehmen, das versteht sich ja von selbst!

Gewinnspiel – Teilnahmebedingungen.

Was könnt ihr gewinnen? Eine dieser wundervollen Kuscheldecken eurer Wahl. Vielleicht habt ihr damit ja auch schon ein perfektes Geschenk für unter den Tannenbaum? Wie ihr teilnehmen könnt?

  • Schaut im Shop von Sonnengruss vorbei und sagt mir, welche Decke ihr gerne gewinnen wollen würdet.
  • Seid mindestens 18 Jahre alt und habt euren Wohnsitz in DACH.
  • Habt Spaß an der Sache.
  • Teilnahmeschluss ist der 12.12.2018 um 18.00Uhr.

 

21 Comments

  • Liebe Sylvi,

    was ist das für ein tolles Gewinnspiel!
    Die Decken sind so so wunderschön!
    Ich hätte am liebsten die rote Decke mit den Lamas, die sind sooooooo zucker!

    Ich sende dir liebe Grüße
    Barbara

  • Hallo Sylvi,

    mein Neffe feiert dieses Jahr sein erstes Weihnachten und da fällt es doch etwas schwer im Rennen um die Lieblingstante das passende Weihnachtsgeschenk zu finden 😉
    Die wunderschöne Babydecke Lina Cactus wäre perfekt, da der Kleine es liebt auf dem Boden zu spielen, zu strampeln und danach einzuschlafen 🙂

    Viele liebe Adventsgrüße,
    Christine

  • Da wird einem doch gleich warm ums Herz: Ich wünsche mir für meine drei Babyboys die Decke Emil Alpaca in avocadogrün. Vielen lieben Dank und frohe Weihnachten!

  • Da wird einem doch gleich warm ums Herz! Ich wünsche mir für meine drei Babyboys die Decke Emil Alpaca in avocadogrün. Vielen lieben Dank und frohe Weihnachten!

  • Liebe Sylvi,

    ich erwarte meinen Babyboy zwar erst am 01.03.2019 aber es wäre wunderbar, wenn ich ihn bereits zur Geburt mit einer kuscheligen Decke überraschen könnte. Da sein Zimmer ein bisschen in Dschungel-Design dekoriert wird, finde ich die Decke Babydecke Paul Toucan in soft blue ganz wunderbar.

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit mit deinen Männern 🙂

    Jessi

  • Hi meine Liebe!
    Die leon cactus Decke mit dem Lama.

    Euer kleiner Mann ist jetzt schon so fotogen! ♥️ ich wünsche euch einen schönen 2. Advent! Gvlg Tine

  • Sonnengruss hat sooo schöne Decken, wie soll man sich da bloß entscheiden? Mein Kleiner und ich würden uns wohl über jede freuen! Mein Favorit ist die Babydecke Leon Cactus in Avocado Grün.

  • Hey… ist mal was anderes als die klassischen Decke …. da wir noch nicht wissen was unser Bauch kind wird würde ich Toucan in rot nehmen… ich finde die geht auch für babyboys 😊

  • Liebste Sylvi,
    vielen Dank für deinen tollen Bericht. Die Babydecken sehen wahnsinnig kuschelig aus und wir würden uns sehr über das Modell PATRICE TOUCAN freuen.
    Wünsche dir einen fröhlichen Nikolaustag.

    Viele Grüße
    Sabine

  • Halli hallo liebe Sylvi,

    deine Geschenkideen finde ich sehr toll!
    Gerade in der kalten Jahreszeit mache ich es unserem kleinen Mann gern kuschelig. Mir wurde die Decke Elias Alpaca in blau sehr gut gefallen, wobei niedlich sind sie ja wirklich alle!

    Liebe Grüße

  • hmmmm bei mir funktioniert der Link zum Shop irgendwie nicht? Deine Decke mit den Lamas finde ich aber sehr bezaubernd, denn ich liebe diese hübschen Tiere <3 die Decke wäre deshalb perfekt für unseren Babyboy, den wir im Februar erwarten.

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)