Rezept&GiveAway&DIY: Selbstgemachte leckere Saftbonbons und DIY für Verpackungen aus PET. [Werbung]

Wenn die Weihnachtszeit beginnt, beginnt auch oft das Rätselraten, was man seinen Liebsten denn schenken soll. Etwas Persönliches? Selbstgemachtes? Eine Kleinigkeit oder doch ein Riesengeschenk? Was soll nur in den Nikolausstiefel? Euch fehlt noch ein kleines Mitbringsel zum Weihnachtsschmaus? Oder der Adventsteller sieht noch leer aus? Wie wäre es denn da mit leckeren selbstgemachten Saftbonbons und einer passenden selbst gebastelten Verpackung aus einer PET Flasche? Ein Rundumpaket quasi, das beinahe alles verwertet und upcycled und zudem noch eure Zeit verschenken lässt. Na, wenn das nicht weihnachtlich ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Rezept plus Geschenkidee plus Upcycling also? Kommt sofort! Und da wir hiermit nun also gemeinsam in eine tolle Weihnachtszeit starten und der Adventskalender freudig eingeläutet wird, verlose ich natürlich gemeinsam mit Valensina auch noch eine grandiose Sache – nämlich ein köstliches Saftpaket. Damit könnt ihr dann die Adventsmorgende genussvoll starten oder gar selbst die Bonbons und Verpackungen nachbasteln. So, jetzt wird aber erst einmal gewerkelt.

Adventskalender – Viele Rezepte, Inspirationen und Verlosungen.

Wie schon oben kurz erwähnt, startet auch in diesem Jahr hier auf dem Blog wieder ein toller Adventskalender mit vielen Tipps&Tricks, persönlichen Erfahrungen, Rezepten und natürlich auch jeder Menge Verlosungen. Unter jedem Beitrag wird es etwas zu gewinnen geben und den einen oder anderen strahlen lassen. Macht euch also auf eine glamouröse, schmackhafte, bunte und schlichtweg wunderschöne Weihnachtszeit hier auf dem Blögchen gefasst. So viel verrate ich schon: Es wird fabelaktisch!

Weihnachten – Die Zeit des Schenkens.

Weihnachten ist ja für mich der Inbegriff der Schlemmerei. Ein Monat lang darf genascht und genossen werden, was das Zeug hält. Von Lebkuchen über Braten mit Knödeln bis hin zu köstlichen Bonbons und Torten. Alles ist erlaubt und beinahe schon Pflichtprogramm. Welch besseren Zeitpunkt gäbe es also für selbstgemachte Saftbonbons als dieser eine Monat und da sie nicht nur hübsch aussehen, sondern auch ziemlich lecker sind, versteht es sich von selbst, dass man welche teilen muss. Immerhin feiern wir Weihnachten ja auch, um anderen eine Freude zu machen und dieses besondere Funkeln in den Augen zu sehen. Und was gibt es Schöneres, als ein Mensch, der sich die Zeit genommen und die Mühe gemacht hat, einem etwas zu zaubern?!

Rezept – Saftbonbons selbstgemacht.

  • 260 gr. Zucker
  • 90 ml Valensina Clementine
  • Puderzucker
  • Silikonformen für Pralinen
  • Zuckerthermometer

Den Saft und den Zucker in einem kleinen Topf auf höchster Stufe erhitzen – unter ständigem Rühren! Solange bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse zu kochen anfängt. Wenn der Zucker kocht, muss nicht mehr gerührt werden. Die Temperatur muss dabei 160°C erreicht haben – habt Geduld, das kann einige Minuten in Anspruch nehmen. In eurer Spüle bereitet ihr Eiswasser vor. Denn sobald die Temperatur erreicht worden ist, muss der Topf augenblicklich vom Herd genommen und ins Eiswasser gestellt werden. Nur kurz und dabei nicht rühren. Dann wird die Masse vorsichtig in eure Silikonformen gegeben – ACHTUNG: Zuckermasse ist unwahrscheinlich heiß! Dennoch müsst ihr etwas Gas geben, da die Masse recht schnell wieder fest wird und es sich dann nicht so leicht in die Formen gießen lässt. Lasst die Masse nun abkühlen. Erst dann könnt ihr die Bonbons herauslösen und durch Puderzucker rollen, damit sie später nicht aneinanderpappen.

DIY – Geschenkverpackung für Bonbons aus PET-Flaschen.

Damit die Bonbons natürlich auch in schönen Verpackungen daherkommen, basteln wir gemeinsam kleine Kugeln, die ihr beispielsweise so binden könnt, dass sie auch als größerer Christbaumschmuck an den Baum gehängt werden können oder einfach so bezaubernd schön sind.

  • 1 gereinigte und trockene PET-Saftflasche
  • Schere
  • Klebeband
  • Geschenkband
  • weißes Brotpapier
  • Evtl. Lochzange oder Locher
  • Evtl. Tannengrün und andere Pflanzen

Die Herstellung der Geschenkverpackung ist kinderleicht: Schneidet das obere Drittel der Flasche ab, sodass ihr einen Zylinder habt. Dann schneidet ihr von oben etwa zwei/drei Zentimeter dicke und etwa 10 Zentimeter tiefe Streifen in die Flasche. Füllt den Behälter zunächst mit etwas weißem Brotpapier und dann den Bonbons und legt die Streifen entweder übereinander, sodass ihr sie mit Klebeband verschließen könnt oder stanzt pro Streifen einen Loch hinein, fädel eine Schnur hindurch und wickelt sie ganz eng zu. Nun könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Wickelt schönes Geschenkband drumherum, Benutzt Weihnachtskugeln, Tannengrün oder was immer euch gefällt. Und das war es auch schon. Die Bonbons schmecken super lecker und die Verpackung ist selbstgemacht und wunderschön, wie ich finde.

Gewinnspiel – Gewinnt ein köstliches Saftpaket von Valensina:

  • Erzählt uns, ob ihr gerne selbst gebastelte Geschenke verschenkt.
  • Seid mindestens 18 Jahre alt und habt Euren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Seid damit einverstanden, dass Eure Adresse ausschließlich für den Versand an die Agentur weitergegeben wird.
  • Teilnahmeschluss ist der 09.12.2019 18.00Uhr

Viel Erfolg und Spaß allen Teilnehmern.

 

 

 

40 Comments

  • Ich verschenke sehr gerne selbst gebasteltete Geschenke, finde aber leider nicht die Zeit dazu wirklich für jeden was großes zu machen. Für dieses Jahr habe ich mir allerdings vorgenommen, zumindest für jeden einen kleinen Schlüsselanhänger zu basteln und dazu noch etwas zu kaufen. 🙂

    Eine schöne Adventszeit noch, Saskia ♥

  • Ich würde gerne nur schöne selbstgemachte Sachen verschenken <3 Ich war heut in der Innenstadt, so langsam hab ich das Geschenkeshoppen satt, nur ein Geschiebe und Gedränge, ich mitten in der Menschenmenge, nun bin ich endlich mal zu Haus und geh heut sicher nicht mehr raus. 😁😁Doch trotzdem bin ich in Weihnachtsstimmung schon seit einer Weile, und genieße auch Momente ohne Eile, drum sitz ich auf der Couch und schau mir deine Webseite an, und heut ist bei dir ein Gewinnspiel dran! 😍😍😍😍Da mach ich doch ganz gerne mit, denn zu gewinnen wär der Hit, ich würd mich freuen ja so sehr und geb es sicher nie mehr her, drum wünsche ich mir etwas Glück, würd so gern gewinnen das gute Stück ❄️❄️❄️❄️

  • Ich komme selten dazu wegen der Arbeit, die ist am Jahresende besondert arg.
    Wenn, dann Geschenke aus der Küche, wie selbst gemachte Backmischungen oder MArmelade. Mein Liebling ist Marzipan-Orangen-Aufstrich, kommt immer gut an

    Liebe Grüße, Melanie

  • ich liebe Selbstgebasteltes oder Selbstgebackenes.Wir haben auch schon mit den Kindern ein upcycling veranstaltet und haben Weichspülerflaschen umgestaltet. DAs macht Spaß. Verschenken würde ich dies auch,warum auch nichtSieht doch toll aus. DAnke für die tolle Verlosung und LG

  • ich liebe Selbstgebasteltes. Es freut mich ganz besonders, wenn ich sowas geschenkt bekomme.
    Aber um selbst was zu basteln fehlt mir einfach das Talent 🙁 Ich bin froh, wenn ich die Geschenke verpackt bekomme!

  • Hätte ich die Möglichkeit es zu zeigen dann würde ich eine Bilderflut senden. Ich bastel nicht nur, sondern nähe, backe und stricke hauptsächlich für meine Kinder und den Förderverein unseres Kindergartens. Es gibt mir im stressigen Alltag mal eine Auszeit

  • Da ich leider sehr unkreativ bin, verschenke ich keine selbstgebastelten Geschenke.
    Hätte ich mehr Talent und könnte schöne Sachen “zaubern”, dann würde ich es ganz sicher machen.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit!

    Daniela

  • Da wir Erwachsenen uns in der Familie nichts schenken, bastel ich hier immer eine Kleinigkeit. Mittlerweile hat sich ein kleiner Tischkalender und eine Backmischung für jeden eingeschlichen 🙂 Schon als Kind habe ich meiner Oma jedes Jahr einen gebastelten Kalender geschickt. – Für meine Kinder ist das natürlich etwas komplizierter. Aber neben ihren Wünschen von gekauften Dingen, freuen sie sich auch büer selbstgenähtes.
    Und selbstgebackene Kekse gibt es auch immer. 🙂
    Ich liebe es einfach kreativ zu sein. <3

  • offen gesagt, so kreativ und vor allem so talentiert bin ich nicht. Mir reicht es, mich beim Verpacken und beim Adventskalenderbau für die Kinder zu verausgaben…

  • Ich muss zugeben, dass ich einer der unkreativsten Menschen überhaupt bin… Aber selbstgebastelte Geschenke sind so wunderbar und mit so tollen Anregungen wie deiner kann sogar ich das umsetzen 🙂

  • Ich bastel jedes Jahr schöne Geschenke für meine Lieben. Auch viele Leckereien wie Pralinen, Liköre, Marmelade, Chutneys etc aus meiner Küche sind dabei.

  • Ich verschenke in der Regel keine selbstgemachten Geschenke.
    Bei uns werden fast ausschließlich die Kinder beschenkt und die haben ja Ihre Wunschlisten,da gibt es selten etwas selbstgebasteltes drauf zu finden 😉

    Im Gegenzug dazu liebe ich aber tatsächlich die selbstgebastelten Geschenke der Kinder. Und das meine ich ernst … wirklich süß was wir da schon bekommen haben.
    Und die Kids sind sooo glücklich wenn sie uns beschenken können. Das liebe ich wirklich sehr.

  • Hallo,

    ja ich liebe es selbstgebastelte Sachen zu verschenken, da mir das basteln super viel Spaß macht.Ich freue mich auch immer, wenn ich was selbstgemachtes geschenkt bekomme.

  • Ich verschenke an meine Freundinnen nur selbstgemachte Sachen aus der Küche 😊 jedes Jahr etwas anderes. Liköre, Pralinen, Peelings… und es kommt immer sehr gut an!

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)