DIY&Gewinnspiel: Bastelideen für und mit Kindern – Osteranhänger aus Salzteig selber machen. [Werbung]

Was ick mir freu’, das könnt ihr euch nicht vorstellen! In wenigen Wochen ist Ostern und es wird das erste Ostern mit Kind sein. Nein, falsch. Das zweite Ostern mit Kind, aber das erste Ostern, das der Babyboy das erste Mal aktiv und bewusst miterlebt. Im letzten Jahr war er noch so klein, dass ich dieses Fest einfach hab unter den Tisch fallen lassen. Dieses Jahr schaut es schon wieder ganz anders aus. Neben unzähligen Osterbüchern, die der Babyboy mittlerweile sein Eigen nennen darf – Mutti ist mal wieder dezent eskaliert – wird dieses Jahr auch dekoriert und vor allem gebastelt. Jawohl, ich versuche mich mal wieder an einer Deko und hole mir dieses Mal fleißige kleine Kinderhändchen zur Hilfe – ist das offiziell schon Kinderarbeit?! Gemeinsam mit PILOT PINTOR machen wir nämlich wundervolle Osteranhänger aus Salzteig. Kinderleicht, wunderbar bunt und genau das Richtige für kleine Osterkinder.

Aufgeregte Kinder, glückliche Omas und ein Mamaherz, das voller nicht sein könnte.

Es war das erste Mal, dass ich Salzteig selbst hergestellt und bemalt habe, aber es war auf keinen Fall das letzte Mal. Der Babyboy, die Oma und ich hatten so unglaublich viel Spaß, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Vor allem der kleine Mann hat abends im Bett noch ganz aufgeregt vom Rollen des Teiges und dem Ausstechen erzählt und war dermaßen konzentriert beim Bemalen, dass er ganz rote Wangen bekam. Ich mein, ok, es sind keine Kunstwerke geworden, die in einem Museum eines Tages staunende Gesichter zurücklassen würden und werden, aber für mich sind es die schönsten Anhänger, die sich eine Mama wünschen kann. Und an dieser Stelle muss ich mein Können selbst verteidigen, denn hätte mir der Babyboy nicht befohlen, wie ich welche Farbe zu verwenden habe und mich nicht ständig ausgeschimpft, wenn ich es nach meinem Gutdünken bemalte, wären da sicherlich wahre Meisterstücke bei herumgekommen ^^. Am bezauberndsten fand ich es ja, dass er am Abend der anderen Oma sofort einen Anhänger schenkte und ganz stolz erzählte, dass er ihn gemacht hat – hach, kann ein Mamaherz noch voller sein?! Ihr seht, ihr erschafft sogar kleine Geschenke und Talismänner.

Salzteig selber machen – Zutaten:

  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz

Salzteig selber machen – Zubereitung:

Um den Salzteig selbst herzustellen, benötigt es nicht nur wenige Zutaten, sondern auch wenige Arbeitsschritte. Vermengt dazu einfach das Mehl und das Salz in einer Schüssel. Gebt das Wasser hinzu und knetet es zu einem geschmeidigen Teig. Sollte der Teig noch etwas klebrig sein, kann schrittweise Mehl hinzugefügt werden. Nun kann er wie Plätzchenteig bearbeitet werden. Rollt ihn aus und wählt eure Form. Stecht nach Belieben Ostereier, Osterhasen oder Küken aus. Verziert sie gerne auch noch mit Punkten oder anderen Prägungen. Vergesst nicht, ein kleines Loch auszustechen, da ihr dort ja nachher die Kordel durchziehen wollt. Alle Formen und Figuren auf ein Backblech gelegt? Dann geht es jetzt für 30 min bei 60°C in den Backofen. Dann wiederum 30 Minuten bei 100°C. Zum Schluss kommt er noch einmal für drei Stunden bei 120°C in den Ofen, damit er ordentlich ausgetrocknet und gehärtet ist.

Viele, viele bunte Farben.

Ist der Salzteig trocken und ausgekühlt, lässt er sich ganz besonders gut bemalen. Hierzu haben wir pastellige und kräftige Farben von PILOT PINTOR gewählt, die sich wunderbar auf solchen Oberflächen einsetzen lassen. Das Gute ist, dass man sowohl fein als auch großflächig arbeiten kann. Ideal ist dabei natürlich, dass es die Stifte in vier verschiedenen Strichstärken und 24 wunderbaren Farben gibt. Und auch die Oberfläche ist erstaunlich hervorragend dafür, ich war selbst ganz erstaunt! Nun ist eurer Kreativität und Ideenvielfalt jedenfalls keine Grenze gesetzt – es sei denn, ihr habt den Babyboy dabei, dann wird gemalt, was er will ^^. Malt Muster oder flächenweise alles bunt. Vor allem für die Kleinen ist es ein großer Spaß, da sie aktiv mithelfen können und ein tolles Ergebnis sehen. Außerdem habt ihr immer eine wunderbare Erinnerung. Wichtig ist allerdings, dass ihr die bemalten Figuren noch einmal auf die Heizung für einige Zeit legt, da die Farbe ja Flüssigkeit beinhaltet und der Salzteig diese aufnimmt.

Gewinne ein tolles PILOT PINTOR Paket für deine kreativen Momente.

Ihr habt jetzt richtig Lust darauf, selbst kreativ zu werden und auch Osteranhänger aus Salzteig zu kreieren oder etwas anderes Schönes zu gestalten? Dann habe ich hier ein tolles Paket mit jeder Menge PILOT PINTOR Stiften! Wie ihr gewinnen könnt?

  • Berichtet mir kurz, ob ihr zu Ostern dekoriert.
  • Habt euren Wohnsitz in DACH.
  • Seid mindestens 18 Jahre alt.
  • Teilnahmeschluss ist der 10.04.2020 um 18.00Uhr
  • Habt viel Spaß bei der Sache.

 

 

7 Comments

  • Da versuche ich doch gerne mein Glück 🙂 Meine Maus liebt malen! Und es ist auch unser erstes richtiges Ostern mit Kind <3 auch wenn vieles anders wird, als gewöhnlich… und gerade deshalb sind wir zur Zeit fleißig am Basteln für Omas, Opas, Tanten, Onkeln… und dekoriert habe wir auch schon ein bisschen.

    Ich wünsche euch ein frohes Osterfest!
    Liebe Grüße, Bettina

  • Ohh, ich würde die gerne für meine Neffen gewinnen 🙂
    Dieses Jahr fällt die Osterdeko hier eher knapp aus, außer tonnenweise Deko-Eiern 😀

    Ganz liebe Grüße,
    Filiz

  • Hallo liebe Sylvi,
    die Ostereier hängen schon im Wohnzimmer an Weidenkätzchen Äste und die Osterhäschen sind auch schon aufgestellt. Als nächsten steht noch das aufhängen der Ostereier auf Balkon und Vorgarten an. Bastel Ideen liegen auch schon bereit =)

  • Wir sind schon fleißig am Basteln der diesjährigen Osterdekoration. Kleine Osternester, bunt bemalte Ostereier und selbstgestaltete Fensterbilder wird es dieses Jahr bei uns geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)