Happy New Year’s Eve.

2016
2015 – ich könnte so viel über dich schreiben – Gutes als auch Schlechtes. Du brachtest mir unheimlich viel Freude, neue Bekanntschaften und einiges zum Nachdenken. Da zu einer Medaille aber immer zwei Seiten gehören, war allerdings nicht jeder Tag eine volle Wonne, so dass ich dich auch zur Genüge verfluchte.
Nun bist du (endlich) vorüber und verschaffst mir in den letzten Tagen noch einmal einen Schubs, indem du mich auf das kommende Jahr 2016 mehr als freuen lässt.
Als ob du mich beruhigen wolltest, dass es nur besser werden kann, gabst du mir die Option, aus 2016 mein Jahr zu machen und schon einiges zu planen. Aus diesem und aus vielen anderen Gründen schreibe ich deshalb nicht weiter über dich, sondern lobe schon jetzt die Zukunft, die du mir ebnetest.
2016 – ich kann dich kaum mehr erwarten und würde am liebsten einen Vorspulknopf an mein Leben packen und diesen betätigen. Schon jetzt weiß ich, dass du nur wunderbar werden kannst!
Du wirst mich dazubringen, nicht nur mich weiterzuentwickeln, sondern auch die Welt ein kleines Stückchen näher zu erforschen. Flüge nach Dublin mit einer meiner liebsten Personen sind gebucht, eine Reise nach Belgien mit der Besten steht fest geplant vor mir, den Herzmensch und mich wird es nach Amsterdam ziehen und auch Orte wie Chicago und Seattle stehen fett unterstrichen auf meiner To-Travel-Liste für 2016.
Meine ganze Lebenseinstellung hat sich schon jetzt geändert und verspricht so einige positive Entwicklungen und das ganze ohne auch nur einen Vorsatz im eigentlichen Sinne zu machen – denn wir alles wissen eines: Vorsätze sind Miststücke und verpissen sich schon nach kürzester Zeit.
Dem Masterstudium werde ich mit einer leichten Verbeugung Goodbye sagen können und mich für die schönste und gleichwohl schrecklichste Zeit bedanken.

Diese und noch gefühlte Tausend wunderschöne Dinge werden mich im nächsten Jahr in ihren Bann ziehen und hoffentlich nicht so schnell wieder loswerden lassen.

Kurzum: 2016 – du wirst MEIN Jahr und ich werde dich in vollen Zügen genießen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)