Rezept: Macarons mit Zitronencreme – Kann Gebäck auch vintage sein?

DSC_0344
Was für ne komische Frage. Da muss ich mich selber wundern. Doch irgendwie wollte mir keine Überschrift dazu einfallen. Mag wohl daran liegen, dass mein Gehirn vollkommen leer gesaugt ist. Aber hey! Wenn ihr das hier lest, habe ich noch ganze neun Tage Zeit für meine BA-Arbeit, jedenfalls nach meinem Terminkalender. Wenn diese abgegeben wurde, mache ich hier erst einmal eine dicke, fette Sause. Das kann ich euch versprechen.
DSC_0373

Wie dem auch sei, ich wollte euch heute eigentlich ‘nur’ meine letzten Macarons zeigen. Ich hatte nämlich noch von einem tollen Dr.Oetker-Paket zitronige Gebäckcreme übrig und habe ewig überlegt, wofür ich sie verwenden sollte, bis es mir dann wie Schuppen von den Augen fiel: natürlich Macarons. Es zündet so manches Mal eben nicht allzu schnell. Das Rezept zu den Macaronböden findet ihr HIER. Ich kam damit bisher immer sehr gut klar, wenngleich ich mir endlich einmal Mandelmehl anschaffen sollte. Dann muss ich nicht die gehackten Mandeln so lange sieben bis ich keine Lust mehr habe, um dann doch alles in die Schüssel zu werfen. Immer der gleiche Ablauf und immer das gleiche Ärgernis, wenn die Böden dann diese dunklen Pickelchen von der Mandelhaut haben.

DSC_0359

DSC_0356

DSC_0346

Nachdem ihr also die Böden, so wie im Grundrezept vorgesehen, vorbereitet habt, müsst ihr die Gebäckcreme nur noch mit Sahne aufschlagen und auf die untern Hälften geben. Ich muss gestehen, ich war ein wenig faul und tat dies nicht mit einem Spritzbeutel, sondern einfach mit zwei kleinen Löffeln. Das sieht zwar nicht ganz so elegant aus, tut dem Geschmack allerdings überhaupt keinen Abbruch. Mein Männe, erschreckenderweise, hat mit diesen Teilchen das erste Mal Macarons probiert und war doch hin und weg. Vor allem mit der zitronigen Creme, die mich irgendwie an eine Kindheitserinnerung ermahnt, schmecken sie wirklich unglaublich gut. Nomnomnom. Leider überlebten sie nicht lange, was aber wohl gut war, denn sonst hätte ich sie alle gefuttert ^^.

DSC_0329

Da ich noch einige alte Bücher hatte, die ich mir vor zig Jahren bei meinem Praktikum mitnehmen durfte, mussten die natürlich auch endlich mal ins Rampenlicht und ich finde, dort machen sie sich ganz gut ;). Ich liebe sie einfach, habe nur leider keinen Platz momentan sie alle aufzustellen.

 DSC_0328 (2)

So, das war es heute auch schon wieder von mir. Ob ihr es glaubt oder nicht, aber auch ich 
kann mich kurz fassen ;).

 

1 Comment

  • So da bin ich! Nachdem ich heute Nacht erst um halb vier einschlafen konnte, bin ich dementsprechend fit, aber Hey, es ist ja Freitag. Und als ich das mit dem IQ gelesen habe, geht's mir sowieso gleich besser ;). Die Bilder habe ich bei Insta schön bewundert! Ich find sie klasse! Mal was anderes! Und ich liebe Bücher und als Deko machen sie sich auch ganz gut! An Macarons habe ich mich noch nicht versucht, aber irgendwann mache ich das mal! Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende liebe Sylvi! Grüße, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)