Event: beautypress Bloggerevent im KölnSky.

fsbpev48-090b-beautypress-bp-bloggerevent-koeln-102016

Vor gar nicht allzu langer Zeit war ich das erste mal bei dem beautypress Bloggerevent, von dem ich euch auch berichtete. Nun war es endlich wieder soweit und beautypress rief zu einem neuen Treffen mit vielen neuen Firmen auf und das in einer der tollsten Locations, die Köln wohl zu bieten hat – KölnSky.

// Die Bildcredits liegen alle bei Beautypress, falls nicht anders gekennzeichnet.

fsbpev48-090b-beautypress-bp-bloggerevent-koeln-102016

Sinn und Zweck.

Sinn und Zweck dieser Veranstaltung, was wohl eine junge Dame nicht verstanden hatte, ist es, sich mit neuen Unternehmen zu vernetzen und deren Produkte auszutesten. An verschiedenen Ständen hat man die Möglichkeit intensiv ins Gespräch zu kommen, die Menschen hinter der Marke kennenzulernen und einfach mal die Fragen zu stellen, die einem auf der Seele brennen. Was aber auch nicht außer Acht gelassen werden darf, ist das freudige Wiedersehen der liebsten Blogger-Mädels. Oftmals wohnt man ja doch ein ganzes Stück auseinander und dann sind solche Veranstaltungen die beste Gelegenheit, um sich wiederzusehen!

fsbpev48-007b-beautypress-bp-bloggerevent-koeln-102016

Girl-Squad.

Was habe ich mich gefreut, so viele bekannte Gesichter wieder um mich herumgehabt zu haben. Meine zuckersüßeste Ivy von Ivy&Ella und ich haben schon Wochen vorher quasi einen Countdown gestartet – wir sehen uns eindeutig zu wenig! Aber auch mit den lieben Mädels Jana von MissBonneBonne und Vivien von aClassyMess durfte ich den Tag verbringen. Gefreut habe ich mich dann ebenfalls noch über Hella von AdvancedYourStyle, Anja von Modewahnsinn und Svenja von Chamy tierisch. Durch Ivy lernte ich noch die wunderbare Michaela von Foxytrash kennenlernen. Hach, ihr merkt, wir haben uns alle schrecklich gern ^^. Nein, aber jetzt einmal ehrlich: Ich freue mich immer wieder, wenn die Truppe so harmonisch ist und man sich tatsächlich aufeinander freut und sich den ganzen Tag über so gut versteht. Erst dadurch werden doch Events zu dem, was sie sind und bringen Freude.

beautypress-bloggerevent-in-koeln-oktober-2016-beautyblogger-3
Credit by Jana von MissBonneBonne

fsbpev48-04b-sebamed-bp-bloggerevent-koeln-102016

Eine fehlt noch oder wie der Zufall so spielt.

Jawohl, eine über die ich mich dann ebefalls unheimlich freute, von der ich es aber bis zu diesem Tag nicht wusste, ist die süße Lisa von PinkyBeauty. Der Zufall meint es manchmal gut mit einem und einen Poppes in der Hose zu zeigen, bringt hin und wieder auch etwas. Am Samstagmorgen fiel nämlich, mal wieder, der Zug nach Köln aus und ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Das bedeutet, dass einmal die Stunde zu einer komplett anderen Uhrzeit als der Zug, ein Bus bis nach Neuss fährt. Ganz großartige Sache, vor allem, wenn man diese Info erst erhält, wenn man bereits am Gleis steht und der entsprechende Bus, um pünktlich anzukommen, bereits seit ewigen Zeiten weg ist. Da stand ich nun, innerlich den Zug verfluchend und wartete auf den Bus als ich ein junges Mädels sah, das einen großen leeren Koffer mit sich zog und die Busfahrerin fragte, ob sie nach Köln fahren würde. Halt! Mädel, leerer Koffer und Köln. Das konnte nur eines bedeuten, wenngleich die Wahrscheinlichkeit doch eher mehr als gering war. Ich wägte also in meinem Kopf ab, ob ich mich tatsächlich trauen sollte, sie anzusprechen, da ich sonst eher das verschreckte Reh, denn die Rampensau bin. Aber, was hatte ich zu verlieren? Wenn sie nicht zum Event wollte, hatte ich da halt ein Mädel, das mich wohl für leicht gestört halten und mich maximal argwöhnisch anschauen würde. Ist sie es, können wir gemeinsam diesen Horrortrip mit dem Bus durchstehen und haben direkt jemanden aus der Blogosphäre direkt aus der gleichen Stadt kennen gelernt. Als ich Lisa ansprach und fragte, ob sie denn auch zum Event wolle, konnte ich einige Millisekundne in ihrem Gesicht lesen, dass sie doch maximal irritiert war ^^. ABER, ich hatte einen Volltreffer gelandet, denn einmal vom glücklichen Zufall abgesehen, dass ihr Freund uns dann nach Köln fuhr, habe ich zudem eine echt Liebe kennengelernt, die direkt bei  mir um die Ecke wohnt! Na, wenn das kein Schicksal war ^^.

fsbpev48-035b-beautypress-bp-bloggerevent-koeln-102016

fsbpev48-011b-beautypress-bp-bloggerevent-koeln-102016

Die Marken.

Ich werde euch jetzt nicht zu jeder einzelnen Marke detaillierte infos geben, jedenfalls nicht in diesem Post hier. Wer jedoch mehr über ein Unternehmen oder bestimmte Produkte davon erfahren mag, darf gerne auf sich aufmerksam machen und dann mache ich noch einmal einen gesonderten Post, der sich intensiver damit beschäftigt. Aber schauen wir nun, welche Aussteller vor Ort waren:

  • KERALOCK: Ein Unternehmen, dass sich besonders auf Haarfarben spezialisiert hat, aber auch eine Reihe an Pflegeprodukten sein Eigen nennt. Besonders interessant waren für mich persönlich die Haarkuren für gefärbtes Haar, welche in einem Zweikammernsystem daherkommen und somit nicht nur pflegend wirken, sondern auch farbauffrischend. Ich selbst habe zwar keine gefärbten Haare, doch kenne ich genug in meinem Umkreis, die nach genau solchen Produkten lächzen und was meine Freunde und Familie betrifft, betrifft mich ja auch irgendwie. Für mich als Endverbraucher war das Trockenshampoo mit Farbpigmenten spannend, weshalb ich mir auch eines im Ton Hell/Mittelbraun mitnehmen durfte.
  • tetesept: Ich bin ein absolutes Fangirl, das muss ich einfach so sagen. Schon vor dem Event habe ich mir immer wieder die Badezusätze von tetesept geholt und befand mich am Stand in meinem persönlichen kleinen Paradies. Tolle Verpackung und ein Produkt das Spaß macht und schon hat man mich ^^.
  • Sensationails
  • Eucerin: Eine Marke, die ich schon etwas länger benutze, jedenfalls abends für mein Gesicht. Da ich sehr trockene Haut an manchen Stellen habe, die auch leicht schuppt, bin ich natürlich immer wieder drauf und dran, dem entgegen zu arbeiten, weil es schlicht und ergreifend nicht schön aussieht. Die Gesichtspflege von Eucerin hilft mir dabei ungemein und ich merke direkt einen Unterschied, wenn ich mal eine andere Creme verwende.
  • Scholl: Dort gab es die neuen Light Legs Strumpfhosen zu entdecken, die durch eine Kompressionsfunktion müden Beinen den Kampf ansagen. Sehr weich vom Material und wie eine schöne, feine Strumpfhose/Leggins aussehend. Aber auch Pflegepodukte für die Füße gab es zu erkunden und demnächst zieht deshalb bei mir der Velvet smooth wet&dry ein. Ich schiele schon ewig auf dieses Gerät und kann es nun endlich bald einmal ausprobieren. Ich bin sehr gespannt darauf, vor allem, weil man es auch unter der Dusche anwenden kann und ihr wisst ja, wie toll und praktisch ich Produkte finde, die wasserdicht sind ^^.
  • sebamed: Ebenfalls eine Marke, die ich selbst regelmäßig für meine Problemhaut anwende, jedoch morgens und nicht abends. An sich eher kein Lifestyleprodukt, versucht sebamed jedoch seine Kundschaft mittlerweile auch mit dem einen oder anderen Produkt zu erfreuen, dass nicht nur gut zur Pflege ist, sondern auch Spaß bei der Anwendung bringt, weshalb sie beim Event das neue Duschgel mit Mandel- und Honigduft vorstellten – herrlich und perfekt für die kalte Jahreszeit!
  • Wild & Natural Ibiza
  • mediapharma cosmetics: Mit einem Boost für vollere Lippen und einem Serum für buschige Wimpern trat dieses Unternehmen auf. Das Wimpernserum brauche ich persönlich nicht, da ich diesbezüglich doch reichlich ausgestattet bin und mit wunderbar langen und geschwungenen Wimpern von Natur aus klimpern darf. Die Volumenpflege für die Lippen scheint da doch schon interessanter, da meine Oberlippe nicht ganz so voluminös sein will, wie ich es gerne hätte, vor allem, wenn ich meine Lippis trage. Noch habe ich mich nicht getraut, da dann doch eher der Schisser in mir durchkommt, aber es wird der Tag kommen und mal schauen, ob der Liebste dann einen Schreck bekommt ^^.
  • Michael Bublé: Ein Promi-Duft, der einem nicht gleich die Tränen in die Augen treibt. Leider sind ja die Düfte so manches Promis doch eher zum Davonlaufen, denn zum Schnuppern, weshalb ich mit ein wenig Vorsicht an die Sache ging. Das Design sprach schon einmal für sich und gefiel mir mit seiner Eleganz auf Anhieb und ja, auch der Duft kann sich tatsächlich sehen lassen. Blumig zart und doch mit dem gewissen Wums – ein schön femininer Duft!
  • Joico: Eine Marke, die mir zuvor nichts sagte, aber im Ausland bereits große Erfolge feiert. Nun versucht sie auch Deutschland mit ihren Haarfarben und Pflegeprodukten zu erobern. Besonders toll fand ich den Duft der Shampoos. Ich kam mir dezent wie ein Schnüffler vor, da ich es einfach nicht lassen konnte, an den Shampoos zu riechen. Mmmmmh.
  • ocean pharma

fsbpev48-04b-ocean-pharma-bp-bloggerevent-koeln-102016

fsbpev48-02b-michael-bubl-by-invitation-bp-bloggerevent-koeln-102016

fsbpev48-02b-scholl-bp-bloggerevent-koeln-102016

fsbpev48-02b-tetesept-bp-bloggerevent-koeln-102016

Danke!

Ich möchte mich ganz herzlich für die Einladung bedanken, es war mal wieder ein sehr schönes Event und dadurch, dass die Gruppe dieses Mal kleiner gehalten wurde, war der Tag an sich auch viel entspannter. Auch ein ganz herzliches Dankeschön an die Aussteller, die sich die Zeit für uns genommen haben und schöne Goodies packten! Ich bin immer wieder gerne mit dabei.

2 Comments

  • Liebe Sylvana,

    uund fast hätte ich Dich nicht wieder erkannt. Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. War schön Dich dort zu treffen. Ich fand zwar sehr schade, dass ein paar der “alten Hasen” gefehlt haben, aber in der kleineren Gruppe war’s tatsächlich sehr viel familiärer und man hatte Zeit zum Plaudern.

    Liebe Grüße
    Marion

    • Liebe Marion,

      da gebe ich Dir absolut Recht : Richtig schön, dass wir uns dort wieder getroffen und erkannt haben 😀 Bei so vielen (neuen) Gesichtern verliere ich oft den Überblick 😉

      Liebst
      Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzerlärung nachlesen.)